Empfehlungen der Schmidtner GmbH Markt und Wissen Mediathek Über uns

Wir für Sie

agiofrei zeichnen
Aktuelle Stellenangebote bei der Schmidtner GmbH

Die weltweit erste

FondsApp®

TSO-DNL

(03.02.2017) Da in den nächsten Wochen mit dem Nachfolgeprodukt zum TSO-DNL Active Property, L.P. zu rechnen ist, haben wir für Sie hier einmal die Highlights von TSO-DNL der letzten Monate zusammengefasst. Unter anderem konnte die DNL Real Invest AG auch 2016 wieder den begehrten deutschen Beteiligungspreis für sich gewinnen. Außerdem hat uns der Vertriebsleiter von DNL, Wolfgang J. Kunz, einen Reisebericht aus Atlanta zugeschickt, wo er sich mit mehreren Großanlegern und zwei Scope-Analysten getroffen hat. Zu guter Letzt erzielte die DNL Real Invest AG im Jahr 2016 das beste Platzierungsergebnis ihrer fünfzehnjährigen Unternehmensgeschichte.

TSO-DNL erhält Deutschen BeteiligungsPreis 2016

Am 27. Oktober 2016 erhielt die DNL Invest den Deutschen BeteiligungsPreis 2016 in der Kategorie „Ehrenpreis der Journalisten“. Die Jury des Deutschen BeteiligungsPreises wollte damit, nachdem DNL 2015 schon die Auszeichnung in der Kategorie „Top Alternatives Investmentvermögen“ erhalten hat, nun die Management-, Konzeption- sowie Realisierungsleistung der DNL Real Invest AG als US-Immobilien-Spezialist würdigen.

In der Begründung heißt es: „Herr Kunz und sein Team ist wirklich eine Ausnahmeerscheinung und ein mehr als engagierter Teilnehmer in der Beteiligungsbranche. Ich habe ihn vor vielen Jahren über einen anderen US-Immobilien-Fonds kennen gelernt. ... Herr Kunz hat mit seiner Frau, Frau Kathrinchen van der Biezen-Kunz, dort den Karren aus dem Dreck geholt. Mit Geld und Zeit und Reisen in die USA. Hochachtung....“

Diese beständig positiven Ergebnisse sowie den herausragenden Vertriebserfolg des TSO-DNL Active Property LP, den die DNL Real Invest AG Mitte 2016 mit insgesamt 203 Mio. US$ schließen konnte, hob Laudator Alexander Heintze hervor. Ebenfalls muss natürlich erwähnt werden, dass seit Gründung des Unternehmens kein Anleger Geld verloren hat.

Übrigens ist DNL das Emissionshaus mit den mit Abstand meisten Auszeichnungen. Hier ein paar weitere Highlights:

  • Die DNL Real Invest AG ist seit 10 Jahren exklusiver Partner der TSO - The Simpson Organization
  • TSO verfügt über eine 30-jährige Expertise am US-Immobilienmarkt
  • Bisher realisierte Immobilienverkäufe für deutsche Anleger ergaben zweistellige Renditen p.a.
  • Auszahlungen aus erwirtschafteten Erträgen von 8% p.a. erfolgen seit zehn Jahren regelmäßig

Wolfgang J. Kunz besucht Atlanta

Der Vertriebsdirektor von DNL, Wolfgang J. Kunz, hat sich im Dezember auf die Reise nach Atlanta gemacht, wo er sich mit mehreren Großanlegern und zwei Scope-Analysten getroffen hat. Zusammen haben sie mit TSO die meisten Objekte der TSO-DNL Active Property, LP besichtigt. Da sich die bisherigen Erfolge, die TSO-DNL bei der Produktauswahl für die TSO-DNL Active Property, LP-Immobilienbeteiligung erzielt hat, sich nach seiner heutigen Einschätzung auch auf das bald erscheinende Nachfolgeprodukt ausdehnen werden, hat er den nachfolgenden Sachstandbericht veröffentlicht:

„Diese Informationen sind für Sie vor allem deshalb wichtig, weil unsere Mitbewerber im US Bereich immer wieder behaupten, dass die von TSO ausgewiesene Ausschüttung von 8 % p.a. unmöglich wäre. Das Team von TSO hat unseren Besuchern konkret dargelegt, dass die angekauften Immobilien die Ausschüttung von 8 % pro Jahr erwirtschaften. Mr. Simpson belegte auch, dass die letzten Ankäufe für die TSO-DNL Active Property, LP tatsächlich zu Nettokaufpreis-Renditen von über 8 % eingekauft wurden. […] Ich habe mit unseren Besuchern u. a. auch die zuletzt angekauften Immobilien besucht. Diese sind im Nordwesten von Atlanta, direkt in Nähe des neuen Baseball Stadions der Atlanta Braves, die Immobilien „American Business Center“ und der „Whitewater Office Park“ (Hauptmieter z.B. TESLA und der Marktführer für alle behördlichen Uniformen). Mit ca. 62.000 qm Mietfläche wurden beide Center für USD 44,875 Mio. und einer CAP Rate von 8,2 erworben. Beide Center bieten aber außer diesen wirtschaftlich günstigen Bedingungen vor allem den Vorteil, dass sie noch große Landflächen haben. Wie bei dem Objekt Peachtree Dunwoody Pavillion können diese Landflächen entwickelt und an Projektentwickler verkauft werden.

Gleiches gilt für den Büropark „Carolina Corporate Center“ in Raleigh/NC und den „Johns Creek Office Park“. Die erstklassige Büroimmobilie „Carolina Corporate Center“, mit einer Mietfläche von knapp 9.000 qm, wurde für USD 12,1 Mio. und einer CAP Rate von 9,1 erworben. Im Nordosten von Atlanta liegen die beiden Class-A–Immobilien des „Johns Creek Office Park“, mit sehr hochwertige Miet– und Gemeinschaftsflächen von insgesamt ca. 20.000 qm. Die Immobilien wurden für USD 27 Mio. und einer CAP Rate von 8,8 erworben. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich die Immobilie „Johns Creek Parkway“ mit einer Mietfläche von ca. 10.000 qm, die Ende Dezember für USD 14 Mio. und einer CAP Rate von 8,0 erworben werden soll. Der besondere Reiz dieser Liegenschaft liegt darin, dass noch nennenswerte Mietverbesserungen und Grundstücksflächenverkäufe möglich sind.

Zu guter Letzt kommt der wirkliche Höhepunkt der aktiven Tätigkeiten von TSO: Für den TSO-DNL Active Property, LP wird in Vero Beach/FL die für Bewohner Floridas und Feriengäste als Besuchsmagnet bekannte „Vero Beach Outlet Mall“ mit einer Fläche von ca. 33.000 qm für nur USD 32,75 Mio. und einer CAP Rate von 10,0 (!) erworben.

Mr. Simpson belegt anhand der Buchführung, dass noch ein bis zwei Immobilien angekauft werden können, bevor das für Investitionen vorgesehene Eigenkapital der TSO-DNL Active Property, LP investiert ist.“

DNL Real Invest AG mit starkem Endspurt in 2016

Die DNL Real Invest AG erzielte im Jahr 2016 das beste Platzierungsergebnis ihrer fünfzehnjährigen Unternehmensgeschichte. Die erfolgreiche Immobilienbeteiligung „TSO-DNL Active Property, LP“ wurde im Juli 2016 mit rund 203 Mio. US$ eingeworbenem Eigenkapital geschlossen. Vermögende Anleger hatten allerdings noch die Möglichkeit, sich an der Vermögensanlage zu beteiligen, da TSO Europe Funds die Mindestzeichnungssumme auf 200.000 EUR erhöhte. In knapp fünf Monaten sind so weitere 22 Mio. US$ eingeworben worden und die Vermögensanlage konnte Anfang Dezember 2016 voll ausplatziert und mit 225 Mio. US$ geschlossen werden.

DNL hat in 2016 erfolgreich auf die verstärkte Nachfrage von vermögenden Anlegern und die damit verbundenen vertrieblichen Ansprüche reagiert und will in Zukunft dieses Konzept weiter ausbauen und forcieren.

Für die Zukunft plant die DNL Real Invest AG auch, ihre Aktivitäten im Bereich US-Immobilien-Investments weiter auszubauen und zum einen in den USA als auch in Deutschland weitere Marktanteile zu erschließen. Auch in 2017 will DNL Großinvestoren, Family Offices und Banken beratend unterstützen und für deutsche Anleger die US-Immobilien-Investments mit den größten Erfolgschancen identifizieren.

Kostenlos & unverbindlich Unterlagen reservieren:

Nachfolgeprodukt zum TSO-DNL Active Property, L.P. Nachfolgeprodukt zum TSO-DNL Active Property, L.P.
TSO-DNL
Mehr Infos Laufzeit: k. A.
Rückfluss: k. A.1)
Nachfolgeprodukt zum TSO-DNL Active Property, L.P.

03.02.2017

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger fondsspezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Fonds annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

X

040 - 325 07 14 - 0 Unkomplizierter, direkter Service! Schmidtner GmbH