Empfehlungen der Schmidtner GmbH Markt und Wissen Mediathek Über uns

Wir für Sie

agiofrei zeichnen
Aktuelle Stellenangebote bei der Schmidtner GmbH

Die weltweit erste

FondsApp®

Primus Valor

(17.11.2017) Der Vorgänger zum ImmoChance Deutschland 8, der im April 2016 vollplatzierte ICD 7, hat nun bereits die zweite Immobilie aus seinem Portfolio verkauft. Das Objekt in Rheine wurde seinerzeit zum Preis von knapp 8,8 Mio. EUR erworben, zusätzlich wurden 550.000 EUR in die Sanierung investiert. Jetzt konnte die Immobilie für den Preis von 12 Mio. EUR veräußert werden. Abzüglich der Nebenkosten für den Verkauf von etwas über 100.000 EUR wird Primus Valor einen Gewinn von 2,5 Mio. EUR auf Objektebene erwirtschaften.

Win-Win-Situation für beide Seiten

Für die Immobilie in Rheine wurde ein Darlehen in Höhe von 5 Mio. EUR aufgenommen, wovon bis heute bereits ca. 300.000 EUR getilgt sind. Bezogen auf den Eigenkapitaleinsatz beträgt der Gewinn damit mehr als 60%. Der Verkauf stellt wieder einmal eine klassische Win-Win-Situation zwischen dem institutionellen Käufer der Immobilie und der Primus-Valor-Fondsgesellschaft dar, denn der Verkäufer erwirbt ganz im Sinne des Fondskonzeptes eine frisch instandgesetzte Immobilie in weit besserem Zustand als zum Zeitpunkt des Kaufs durch Primus Valor. Durch diese Aufwertung kann die aktuelle Mietrendite von 5,5% sogar noch auf 6,5% p.a. erhöht werden.

ICD 8 Renovation Plus führt erfolgreiches Konzept fort

Der aktuell in der Platzierung stehende ImmoChance Deutschland 8 Renovation führt das erfolgreiche Konzept des ICD 7 Renovation Plus konsequent fort. Bis heute konnten bereits acht Immobilien-Portfolien an aussichtsreichen Standorten wie Heilbronn oder Ludwigshafen angebunden werden. Wie beim ICD 7 werden die Objekte auch hier noch saniert sowie um- und ausgebaut, um Potentiale optimal ausnutzen zu können. Durch diese Aufwertungen kann mit der Erfahrung von Primus Valor die Mietrendite der einzelnen Objekte auf 6,5% bis knapp 9% p.a. gesteigert werden - die ideale Basis für gewinnbringende Verkäufe.

Das Primus-Valor-Aufwertungskonzept

Für die Primus-Valor-Beteiligungen werden bevorzugt Immobilien fernab der Großstädte München, Berlin und Hamburg erworben, an sogenannten B- und C- Standorten. Die gekauften Immobilien sind nicht perfekt, eine Aufwertung durch Renovierungen und konsequentes Mietmanagement zur Wertsteigerung ist fest eingeplant, mit dem Ziel: Es wird eine weitestgehend marktunabhängige Rendite erwirtschaftet – zusätzlich zum nach wie vor vorhandenen Wertsteigerungspotential der B- und C- Standorte selbst.

Die möglichen Arbeiten der Primus Valor im Detail:

  • Energetische Sanierung: Wärmedämmfassaden nach aktueller EnEV, Erneuerung der Heizungsanlagen, Überarbeitung des Daches, Erneuerung der Türen inkl. wärmedämmender Hauseingangstüren
  • Altersgerechter Umbau: Barrierearme Wohnungen mit geräumigen Türöffnungen und ebenerdigen Duschen
  • Optimierung der Wohnflächen/Anbau/Ausbau: Nutzung von Ausbaureserven durch Renovierung bislang brachliegender Wohnbereiche, Umwandlung freier Gewerberäume in werterhöhende Wohnräume, Anbau von Dachgauben und Balkonen

Den Primus Valor ImmoChance Deutschland 8 zeichnen Sie bei uns agiofrei!

Immochance Deutschland 8 Renovation Plus

Primus Valor - ImmoChance Deutschland 8 Renovation Plus ImmoChance Deutschland 8 Renovation Plus
Primus Valor
Mehr Infos Laufzeit: 6 Jahre
Rückfluss: 135,57%1)
ImmoChance Deutschland 8 Renovation Plus

17.11.2017

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger fondsspezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Fonds annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

X

040 - 325 07 14 - 0 Unkomplizierter, direkter Service! Schmidtner GmbH