Deutsche Finance Investment Fund 18

Mit dem Deutsche Finance Investment Fund 18 haben Sie Investitionsmöglichkeiten, die in der Regel nur institutionellen Investoren mit einem permanenten Kapitalanlagebedarf in Millionenhöhe zugänglich sind

Deutsche Finance Investment Fund 18
HIER Infos bestellen
Produktklasse Alternativer Investmentfonds
Emissionshaus Deutsche Finance
Emissionstyp Immobilienfonds, AIF
Kategorie Immobilien, Immo.-Ähnliche Anlagen
Laufzeit 7 Jahre
Mindestbeteiligung 5.000 EUR
Eigenkapitalanteil 100%
Substanzquote 87,80%
Besteuerung Gewerbebetrieb
Auszahlungen1) aktuell keine Angaben möglich
Gesamtmittelrückfluss1) 152%
Agio2) 5% Hinweis

Prospekt
(Stand: Februar 2021)
wAI
(Stand: Februar 2021)
Beitritt
(Stand: März 2021)

 
Agiofrei zeichnen

Agio sparen?
Zum Thema agiofreie Zeichnung beachten Sie bitte den Hinweis

Online-Zeichnung

Online zeichnen?
Bei diesem Fonds ist bald eine direkte Online-Zeichnung möglich

Unserer Service

Unser Service für Sie
Wir sind über die gesamte Fondslaufzeit stets an Ihrer Seite

Kurzportrait: Deutsche Finance Investment Fund 18

Mit dem Deutsche Finance Investment Fund 18 wird Ihnen die Möglichkeit eröffnet, Zugangswege zu exklusiven Investments in der Assetklasse Immobilien zu erlangen, die in der Regel nur institutionellen Investoren mit einem permanenten Kapitalanlagebedarf in Millionenhöhe zugänglich und vorbehalten sind. Die Deutsche Finance Group verfügt über ein einzigartiges globales Netzwerk zu finanzstarken institutionellen Investoren und institutionellen Produktanbietern. Diese institutionellen Investoren haben einen kontinuierlichen Investitionsbedarf und ihre Kapitalanlagestrategien dienen überwiegend der Abdeckung langfristiger Verpflichtungen.Im Rahmen der Prüfung von geeigneten institutionellen Investmentstrategien für den Deutsche Finance Investment Fund 18 wurden zunächst drei Investmentstrategien identifiziert, die diversifiziert in Immobilien in Westeuropa und den USA investieren. Bei erfolgreichem Abschluss der Due Diligence Maßnahmen werden die institutionellen Investmentstrategien das Startportfolio des Investmentfonds bilden. Im Zuge des Portfolioaufbaus sowie während der Reinvestitionsphase werden weitere Investmentstrategien gezeichnet, die das Portfolio während der Laufzeit des Fonds entsprechend diversifizieren.

Details: Deutsche Finance Investment Fund 18

Vorteile

  • Zugang zu institutionellen Investmentstrategien
  • Streuung in mehrere weltweite börsenunabhängige Investments
  • Strategische Portfolio
  • Anpassungen während der Laufzeit des Investmentfonds
  • Mehrfach international ausgezeichnete Investmentstrategien

Ratings, Analysen, Auszeichnungen

Deutsche Finance Investment Fund 18: Ratings und Auszeichnungen

Beteiligungsobjekt (zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung)

Beim Kauf von Zielinvestments aus den Bereich Immobilien konzentriert sich der Deutsche Finance Investment Fund 18 auf sog. „Special Opportunities“, also Investments, die aufgrund des Umfelds, der komplexen Eigenschaften des Objektes oder der individuellen Situation des aktuellen Eigentümers eine kreative und lösungsorientierte Herangehensweise zur Wertschöpfung erfordert.

Die Anlage-Strategie

Der Kauf: Durch innovative Finanzstrategien und fokussierte Asset-Management­Beratung bietet die DEUTSCHE FINANCE GROUP privaten, professionellen und institutionellen Investoren exklusiven Zugang zu internationalen Märkten und deren Investment­Opportunitäten.

Durchführung von Wertsteigerungsmaßnahmen: Durch „Wertsteigerungsmaßnahmen“ soll anschließend der laufende Cashflow und damit der Wert des Zielinvestments gehoben werden. Typische Wertsteigerungsmaßnahmen sind dabei Umbauten und Erweiterungen, Projektentwicklungen, Behebung von Leerstand durch Vermietungsmaßnahmen, die Erneuerung und Verlängerung der Mietverträge sowie die Optimierung der Finanzierungsstruktur.

Stabilisierung: Nach der Realisierung der Wertsteigerungsmaßnahmen erfolgt die Stabilisierungsphase. Sie dient dazu, die Erträge und den Wert des Zielinvestments nachhaltig auf Marktniveau auszurichten und die Zielinvestitionen auf einen Verkauf vorzubereiten

Verkauf: Die stabilisierten Zielinvestments werden idealerweise im Rahmen von Bieterverfahren verkauft, um einen größtmöglichen Verkaufspreis zu erzielen. Während der Ankauf aufgrund der Komplexität meist in einem Umfeld geringen Wettbewerbs erfolgt, ist der Verkauf in einem Umfeld mit großem Wettbewerb angestrebt.

Die Investitionsstrategie des Deutsche Finance Investment Fund 18 besteht darin, Privatanlegern Zugangswege zu exklusiven Investments in der Assetklasse Immobilien zu ermöglichen, die in der Regel nur institutionellen Investoren mit einem permanenten Kapitalanlagebedarf in Millionenhöhe zugänglich und vorbehalten sind. Dabei umfassen die institutionellen Investmentstrategien Club Deals, Joint Ventures, Co- Investments und sonstige gesellschaftsrechtliche Kooperationen von institutionellen Investoren zum Erwerb und zur Realisierung von Investments. Investitionen können auch durch den Erwerb solcher Beteiligungen auf dem Zweitmarkt (sog. Secondaries) erfolgen. Kapitalbündelung und überdurchschnittlich hohe Qualitätsstandards in allen Phasen des Investitionsprozesses versetzen den Investmentfonds in die Lage, einen weitaus effizienteren Wirkungsgrad zu erzielen, als Investitionen in konventionelle Anlageprodukte aus dem Privatkundenumfeld.

Die DEUTSCHE FINANCE GROUP verfügt über ein einzigartiges globales Netzwerk zu finanzstarken Institutionellen Investoren und institutionellen Produktanbietern. Institutionelle Investoren haben einen kontinuierlichen Investitionsbedarf und ihre Kapitalanlagestrategien dienen überwiegend der Abdeckung langfristiger Verpflichtungen. Dabei bestehen im Einzelfall, insbesondere bei der Risikobereitschaft und den Anlagehorizonten, erhebliche Unterschiede. Pensionskassen und Versorgungswerke, für die im Hinblick auf ihre zukünftigen finanziellen Verpflichtungen gegenüber den Pensionären planbare Ausschüttungen und eine geringe Volatilität unabdingbar sind, verfolgen i. d. R. eine andere Investitionsstrategie als beispielsweise Universitäten oder Stiftungen, die oftmals sehr viel opportunistischer vorgehen.

Im Rahmen der Prüfung von geeigneten institutionellen Investmentstrategien für den Deutsche Finance Investment Fund 18 wurden zunächst drei Investmentstrategien identifiziert, die diversifiziert in Immobilien in Westeuropa und den USA investieren. Bei erfolgreichem Abschluss der Due Diligence Maßnahmen werden die institutionellen Investment-strategien das Startportfolio des Investmentfonds bilden. Im Zuge des Portfolioaufbaus sowie während der Reinvestitionsphase werden weitere Investmentstrategien gezeichnet, die das Portfolio während der Laufzeit des Fonds entsprechend diversifizieren.

Die Deutsche Finance Group

Die Deutsche Finance Group mit Sitz in München und Präsenzen in London, Zürich, Luxemburg, Madrid und Denver ist als internationale Investmentgesellschaft in den Geschäftsbereichen Asset Management, Fund Management, Strategieberatung, Anlageberatung und Anlegerverwaltung tätig und spezialisiert auf institutionelle Private Market Investments in den Assetklassen Private Equity Real Estate, Immobilien und Infrastruktur. Durch innovative Investmentstrategien und fokussierte Asset Management-Beratung bietet die Deutsche Finance Group privaten, professionellen und institutionellen Investoren exklusiven Zugang zu internationalen Märkten und deren Investment-Opportunitäten.

JETZT kostenlos alle Unterlagen anfordern

Ausschüttungsprognose1)

Für den Deutsche Finance Investment Fund 18 ist keine detaillierte Ausschüttungsprognose verfügbar.

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutsche Finance Investment Fund 16 DF Investment Fund 16
Laufzeit: 08 Jahre
Rückfluss: 180% (Basisszenario)1)
Mehr Infos
Deutsche Finance Investment Fund 19 DF Investment Fund 19
Laufzeit: 15 Jahre
Rückfluss: 165%1)
Mehr Infos
ImmoChance Deutschland 10 ImmoChance Deutschland 10
Laufzeit: 7 Jahre
Rückfluss: 145,62%1)
Mehr Infos
Habona Einzelhandelsfonds 07 Habona Einzelhandelsfonds 07
Laufzeit: 11 Jahre
Rückfluss: 155,00%1)
Mehr Infos

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2021 Schmidtner GmbH