ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15 News von ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15

/erneuerbare-energien.html
Produktklasse Alternativer Investmentfonds
Emissionshaus Ökorenta
Emissionstyp Erneuerbare Energien, AIF
Kategorie Wind- & Solaranlagen
Laufzeit ca. 10,5 Jahre
Mindestbeteiligung 5.000 EUR
Eigenkapitalanteil k. A.
Substanzquote k. A.
Besteuerung Gewerbebetrieb
Auszahlungen1) 2 - 6,5 % p.a.
Gesamtmittelrückfluss1) 173,3 %
Agio2) 5 % Hinweis

Prospekt
(Stand: April 2024)
BIB
(Stand: April 2024)
Beitritt
(Stand: April 2024)

Unterlagen anfordern
 
Agiofrei zeichnen

Agio sparen?
Zum Thema agiofreie Zeichnung beachten Sie bitte den Hinweis

Online-Zeichnung

Online zeichnen?
Bei diesem Fonds ist eine direkte
Online-Zeichnung möglich

Unserer Service

Unser Service für Sie
Wir sind über die gesamte Fondslaufzeit stets an Ihrer Seite

Kurzportrait: ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15

Eine Beteiligung am ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15 ist nicht nur eine Investition in Ihren Geldbeutel, sondern auch in das Klima. Die Wind- und Solaranlagen im Fonds reduzieren den Verbrauch fossiler Energieträger wie Kohle, Öl und Gas, was zu einer jährlichen Ersparnis von vielen tausend Tonnen CO2 führt. Dies ist ein effektives Instrument zur Dekarbonisierung der Wirtschaft. Im Ökorenta-Jahresberichten erfahren Sie genau, wie groß dieser Effekt ist und wie viel CO2 tatsächlich eingespart wird.

Der Fonds hat ein nachhaltiges Anlageziel und ist gemäß der EU-Offenlegungsverordnung als Artikel-8-Produkt eingestuft. Diese Verordnung der Europäischen Union verpflichtet den Finanzsektor dazu, die Klimaauswirkungen ihrer Produkte nachzuweisen, um Anlegern eine Orientierungshilfe für nachhaltige Investments zu geben. Der ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15 trägt mit seinen nachhaltigen Vermögenswerten aus dem Bereich der erneuerbaren Energieerzeugung zur Reduzierung von CO2-Emissionen bei.

Eine 20.000-EUR-Beteiligung am ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15 ermöglicht jährlich eine durchschnittliche Produktion von 74.000 kWh Strom aus Erneuerbaren Energien und spart damit rund 83 Tonnen CO2 ein.

Details:ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15

Vorteile

  • Erfüllung aller Anlegerschutzvorgaben als Alternative Investmentfonds (AIF)
  • Breites Portfolio mit Solar- (mind. 60%) und Windpark-Beteiligungen zur Risikostreuung
  • Vermarktung des erzeugten Stroms zu attraktivem Strompreisniveau und staatlich regulierte Einspeisevergütung
  • Langjährige Erfahrung der ÖKORENTA Gruppe im Bereich Erneuerbarer Energien, bewährtes Bewertungssystem und professionelles Fondsmanagement
  • Investment mit klaren Nachhaltigkeitszielen für ökologischen Transformationsprozess der Volkswirtschaft

Beteiligungsobjekt (zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung)

Die Fondsgesellschaft plant eine direkte oder indirekte Beteiligung an Zielgesellschaften, entweder direkt oder über Investitionen in einen geschlossenen inländischen Spezial-AIF. Diese Zielgesellschaften halten Minderheits- oder Mehrheitsbeteiligungen an Unternehmen, die Vermögenswerte im Bereich erneuerbarer Energien besitzen oder über Projektrechte verfügen, die für den Bau und Betrieb solcher Anlagen erforderlich sind, hauptsächlich Photovoltaik- und Onshore-Windkraftanlagen in Deutschland. Das Ziel ist es, ein diversifiziertes und risikoreiches Portfolio ökologisch nachhaltiger Zielgesellschaften aufzubauen. Die Investitionsentscheidungen basieren auf den Anlagebedingungen im Verkaufsprospekt.

Das Fondsportfolio zeichnet sich durch ein klares Profil aus, welches einen Schwerpunkt auf großen Freiflächen-Photovoltaikanlagen in Deutschland setzt. Gemäß den Anlagebedingungen ist geplant, wie folgt zu investieren:

  • Mindestens 60% der Investitionen sollen in Photovoltaikanlagen mit einer Einzelnennleistung von mindestens 750 kW und Standorten sowie Gesellschaftssitzen in Deutschland erfolgen.
  • Zusätzlich sollen generell Mittel in Anlagen zur Erzeugung, zum Transport und zur Speicherung von Strom aus erneuerbaren Energien sowie in die Infrastruktur und Projektrechte für diese Anlagen in Europa investiert werden.
  • Mindestens 80 % der Mittel sollen in nachhaltige Investitionen gemäß der EU-Offenlegungsverordnung erfolgen.

Mögliches Startportfolio

Eine Besonderheit des ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15 ist das in Aussicht stehende Startportfolio. Für dessen Einrichtung befindet Ökorenta sich bereits in Anbahnungsgesprächen über den Erwerb einer Gesellschaft, die in ein bestehendes Beteiligungsportfolio investiert. Die folgenden vier Solarparkbeteiligungen im sonnenreichen Bayern vermitteln einen Eindruck der möglichen Projekte.

Solarpark Flickendorf
Inbetriebnahme: Oktober 2023
Leistung in MWp: 5,5
Geschäftsanteil: 59,4 %

Solarpark Großschwaiba
Inbetriebnahme: Mai 2022
Leistung in MWp: 9,7
Geschäftsanteil: 29 %

Solarpark Margarethenried
Inbetriebnahme: September 2023
Leistung in MWp: 14,6
Geschäftsanteil: 59,4 %

Solarpark Ödgarten
Inbetriebnahme: Oktober 2023
Leistung in MWp: 14,2
Geschäftsanteil: 59,4 %


News zum ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15


PDFs zum ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15


Ausschüttungsprognose1)



Das könnte Sie auch interessieren:

HEP Solar Green Energy Impact Fund 1 HEP Solar Impact Fund 1
Laufzeit: 06 Jahre
Rückfluss: 132,25 %1)
Mehr Infos
Habona Deutsche Nahversorgungsimmobilien Fonds 08 Habona Nahversorgungsfonds 08
Laufzeit: 6 Jahre
Rückfluss: 127 %1)
Mehr Infos
BVT Residential USA 19 BVT Residential USA 19
Laufzeit: 6 Jahre
Rückfluss: 126,40 %1)
Mehr Infos
Deutsche Finance Investment Fund 23 – Club Deal UK Logistik DF Investment Fund 23
Laufzeit: rd. 04 Jahre
Rückfluss: 145,00 %1)
Mehr Infos

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. In den Substanzwert wurde die Liquiditätsreserve eingerechnet. Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit der Angaben und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

  • Schmidtner GmbH
  • Postfach 62 04 40
  • 22404 Hamburg
  •  
  • Tel.: +49 (0) 40 - 325 07 14 - 0
  • Fax: +49 (0) 40 - 325 07 14 - 50
  • E-Mail: info@schmidtner-gmbh.de
© 2024 Schmidtner GmbH