Deutsche Finance Investment Fund 21 - Club Deal Boston IV

Deutsche Finance Investment Fund 21 - Club Deal Boston IV: Exklusive Beteiligungsmöglichkeit in moderne Labor- und Forschungsbüros in Boston, USA

Deutsche Finance Investment Fund 21 - Club Deal Boston IV Banner
Deutsche Finance Investment Fund 21 - Club Deal
HIER Infos bestellen
Produktklasse Alternativer Investmentfonds
Emissionshaus Deutsche Finance
Emissionstyp Immobilienfonds, AIF
Kategorie Moderne Labor-/Forschungsbüros
Laufzeit 3 - 4 Jahre
Mindestbeteiligung 25.000 USD
Eigenkapitalanteil 100 %
Substanzquote 87,8 %
Besteuerung Gewerbebetrieb
Auszahlungen1) k. A.
Gesamtmittelrückfluss1) 140 % (Prognose)
Agio2) 5 % Hinweis

Prospekt
(Stand: Juni 2022)
wAI
(Stand: Juni 2022)
Beitritt
(Stand: Juli 2022)

 
Agiofrei zeichnen

Agio sparen?
Zum Thema agiofreie Zeichnung beachten Sie bitte den Hinweis

Online-Zeichnung

Online zeichnen?
Bei diesem Fonds ist bald eine direkte Online-Zeichnung möglich

Unserer Service

Unser Service für Sie
Wir sind über die gesamte Fondslaufzeit stets an Ihrer Seite

Kurzportrait: Deutsche Finance Investment Fund 21 - Club Deal Boston IV

Als Nachfolger des Deutsche Finance Investment Fund 20 – Club Deal Boston III wurde der Deutsche Finance Investment Fund 21 – Club Deal Boston IV als alternativer Investmentfonds nach den neusten regulatorischen Anforderungen des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) konzipiert. Privatanleger erhalten die exklusive Möglichkeit, sich gemeinsam mit institutionellen Co-Investoren und einem der renommiertesten Projektentwickler Bostons am Bau, Vermietung und Verkauf einer modernen Büroimmobilie zu beteiligen. Das 9-stöckige Gebäude, das nur rd. 5 km von den weltberühmten Universitäten Harvard, MIT und Tufts gebaut wird, bietet auf ca. 26.000 qm modernste Labor- und Verwaltungsflächen und repräsentiert die erste Phase eines mehrstufigen Masterplans zur Entwicklung des Life-Science-Campus „Boynton Yards“ mit insgesamt 83.000 qm innovativer Forschungsflächen auf rd. 6,5 Hektar.

Details: Deutsche Finance Investment Fund 21 - Club Deal Boston IV

Vorteile

  • Initiator mit langjähriger Expertise in der Immobilien-Projektentwicklung und -finanzierung
  • Über 42.000 zufriedene Privatanleger
  • Exponierter Standort in der Welthauptstadt der Wissenschaft (Boston) in unmittelbarer Nähe zur Harvard University und dem Massachusetts Institute of Technology (MIT)
  • Club Deal Boston I nach nur 27 Monaten mit über 140 % Gesamtmittelrückfluss erfolgreich aufgelöst
  • Club Deal Boston II + III entwickeln sich aktuell ebenfalls über Plan

Beteiligungsobjekt (zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung)

Der Deutsche Finance Investment Fund 21 - Club Deal investiert als Co-Investor mittelbar in zwei neu zu errichtende Labor- und Büroimmobilien an der Ecke South Street und Earle Street sowie am Windsor Place, Somerville, Massachusetts, USA, deren Flächen überwiegend zu Labor- und Bürozwecken genutzt werden sollen und an mehrere Mieter vermietet werden sollen, sowie in mehrere mittelbar und unmittelbar angrenzende Grundstücke, die an der Windsor Street und / oder der South Street, Somerville, Massachusetts, USA, belegen sind, die an diese Grundstücke angrenzen oder in unmittelbarer Nähe zu diesen Grundstücken belegen sind. Die Grundstücke sollen baurechtlich beplant bzw. fortentwickelt werden.

Anlageobjekt 99 South Street

Die Labor- und Büroimmobilie an der Ecke South Street und Earle Street soll auf einem voraussichtlich ca. 3.400 m² großen Grundstück neu errichtet werden und nach Fertigstellung zwölf oberirdische und fünf unterirdische Geschosse umfassen. Die elf oberirdischen Geschosse, die als Labor- und Büroflächen ausgebaut werden sollen, verfügen über eine Nettomietfläche von ca. 34.400 m² und sind auf maximale Flexibilität der Anforderungen durch die Mieter ausgelegt. Im Erdgeschoss stehen insgesamt ca. 900 m² flexibel nutz- und vermietbare Flächen zur Verfügung, die gesamte Nettomietfläche beträgt somit ca. 35.300 m². Die fünf unterirdischen Geschosse dienen als Parkgarage für ca. 270 Pkw sowie als Fahrradgarage für die Mieter. Der Baubeginn ist für das vierte Quartal 2022 geplant und die Fertigstellung soll im dritten Quartal 2025 erfolgen.

Anlageobjekt 0 Windsor

Die Labor- und Büroimmobilie am Windsor Place soll auf einem voraussichtlich ca. 3.000 m² großen Grundstück neu errichtet werden und nach Fertigstellung neun oberirdische und vier unterirdische Geschosse umfassen. Die acht oberirdischen Geschosse, die als Labor- und Büroflächen ausgebaut werden sollen, verfügen über eine Nettomietfläche von ca. 27.000 m² und sind auf maximale Flexibilität der Anforderungen durch die Mieter ausgelegt. Im Erdgeschoss stehen insgesamt ca. 900 m² flexibel nutz- und vermietbare Flächen zur Verfügung, die gesamte Nettomietfläche beträgt somit ca. 27.900 m². Die vier unterirdischen Geschosse dienen als Parkgarage für ca. 250 Pkw sowie als Fahrradgarage für die Mieter. Der Baubeginn ist für das vierte Quartal 2023 geplant und die Fertigstellung soll im ersten Quartal 2026 erfolgen.

Bei den Grundstücken handelt es sich um mehrere Einzelgrundstücke mit einer Gesamtfläche von rd. 23.800 m² („Anlageobjekt Grundstücke“). Die Grundstücke liegen mittelbar oder unmittelbar angrenzend an den neu entstehenden Boynton Yards Campus, wo derzeit ein großer Wissenschafts- und Innovationscampus entsteht, der Labor- und Bürogebäude, Wohnungen und öffentliche Grünflächen umfasst. Die erste Phase der Boynton Yards-Campusentwicklung, ein Labor- und Bürogebäude in der 101 South Street, wurde Ende 2021 fertiggestellt und ein zweites Labor- und Bürogebäude befindet sich derzeit im Bau.

Die Anlagestrategie des Investmentfonds besteht hinsichtlich der beiden neu zu errichtenden Labor- und Büroimmobilien darin, sich als Co-Investor an diesen beiden Anlageobjekten zu beteiligen und das Co-Investment jeweils bis zur Veräußerung der Anlageobjekte zu halten. Bis zum Ende der Laufzeit des Investmentfonds ist vorgesehen, die beiden Anlageobjekte zu veräußern und den prognostizierten Veräußerungsgewinn (nach Abzug der anfallenden Kosten und Steuern) an die Anleger des Investmentfonds auszuschütten. Die Anlagestrategie hinsichtlich der Grundstücke besteht darin, die Grundstücke in eine für Immobilienprojektentwicklungen sinnvolle Größe zusammenzulegen bzw. aufzuteilen, die Grundstückseinheiten baurechtlich neu zu beplanen, die erforderlichen Maßnahmen für eine künftige Immobilienprojektentwicklung durchzuführen (u. a. Abriss bestehender Gebäude, Genehmigungsverfahren, etc.) um den wachsenden Bedürfnissen der Bostoner Biowissenschaftsbranche gerecht zu werden, indem potenziell zusätzliche Laborbüroflächen, traditionelle Büroflächen, Wohnungen und Einzelhandelsflächen errichtet werden können. Im Rahmen der durch den Investmentfonds getätigten Investition in die Grundstücke werden jedoch unmittelbar keine eigenen Immobilienprojektentwicklungen bzw. die Bebauung der Grundstücke mit Immobilien durchgeführt. Die Grundstückseinheiten sind für zusätzliche Labor-, Büro-, Mehrfamilien- oder andere Zwecke vorgesehen. Im Rahmen der Anlagestrategie soll jede Grundstückseinheit je nach Zweckbestimmung im Rahmen der Planung separat fortentwickelt und sukzessive veräußert werden. Die diesbezüglich erzielten Veräußerungsgewinne (nach Abzug der anfallenden Kosten und Steuern) sollen an die Anleger des Investmentfonds ausgeschüttet werden.

Der Investmentfonds wird darüber hinaus in keine weiteren Anlageobjekte investieren.

JETZT kostenlos alle Unterlagen anfordern

Das könnte Sie auch interessieren:

DF Investment Fund 18 DF Investment Fund 18
Laufzeit: 07 Jahre
Rückfluss: 152,00%1)
Mehr Infos
Deutsche Finance Investment Fund 19 DF Investment Fund 19
Laufzeit: 15 Jahre
Rückfluss: 165,00 %1)
Mehr Infos
Primus Valor - ImmoChance Deutschland 11 ImmoChance Deutschland 11
Laufzeit: 07 Jahre
Rückfluss: 141,17%1)
Mehr Infos
BVT Residential USA 17 BVT Residential USA 17
Laufzeit: 3 - 4 Jahre
Rückfluss: 133,00 %1)
Mehr Infos

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. In den Substanzwert wurde die Liquiditätsreserve eingerechnet. Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit der Angaben und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2022 Schmidtner GmbH