DFV Hotel Weinheim

Sehr gut eingeführtes Hotel im wirtschaftsstarken Rhein-Neckar-Raum, betrieben von einer der 20 größten Hoteleriegruppen der Welt

Hier geht es zu den aktuellen Fonds von DFV & IMMAC

DFV Hotel Weinheim
Geschlossen
Produktklasse Alternativer Investmentfonds
EmissionshausDFV, IMMAC
EmissionstypImmobilienfonds, AIF
Kategorie Inland, Hotel
Laufzeit 13 Jahre
Mindestbeteiligung 20.000 EUR
Eigenkapitalanteil k. A.
Substanzquote k. A.
Besteuerung Vermietung & Verpachtung
Auszahlungen1) 5,2 - 5,4% p.a.
Gesamtmittelrückfluss1) 182,46%
Agio 5% Hinweis
Angebot geschlossen

Kurzportrait: DFV Hotel Weinheim

Mit dem Hotelfonds DFV Hotel Weinheim investieren Sie in ein sehr gut eingeführtes Hotel mit insgesamt 187 Gästezimmern in Weinheim im wirtschaftsstarken Rhein-Neckar-Raum. Das Hotel wird von NH betrieben, einer der 20 größten Hoteleriegruppen der Welt, welche auch in diesem Jahr erneut hervorragende Wirtschaftsdaten veröffentlicht hat. Nachdem die IMMAC Holding AG nun alle Anteile an der DFV Deutsche Fondsvermögen AG übernommen hat, ist die DFV eine 100% Tochter von IMMAC. Sie haben also die Chance, Ihr Portfolio zusammen mit IMMAC um eine weitere hoch interessante Immobilienart zu erweitern, die schon seit Jahren im Fokus institutioneller Investoren steht.

Details: DFV Hotel Weinheim

  • Konservative Kalkulation
    Inflationsausgleich des investierten Kapitals durch indexierten Pachtvertrag
  • Kein Nachvermietungsrisiko während der gesamten Laufzeit
    Bei nur 13 Jahren und acht Monaten Fondslaufzeit ist das Hotel über den gesamte Zeitraum fest verpachtet
  • Top–Rendite und wertstabile Vermögensanlage
    Monatliche Ausschüttung von 5,20% p.a. steigend; zuzüglich Wertentwicklung des Anlagekapitals
Emittentin
DFV Hotel Weinheim GmbH & Co. KG geschlossene Investmentkommanditgesellschaft

Art
Geschlossener Publikums-AIF

KVG
HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG, Hamburg

Verwahrstelle
DEHMEL Rechtsanwaltsgesellschaft mbH mit Sitz in Hamburg

Beteiligungsvolumen
20.055.000 EUR

Zeichnungskapital
9.100.000 EUR

Agio
455.000 EUR

Fremdkapital
10.500.000 EUR

Einkunftsart
§ 21 EStG Vermietung und Verpachtung
§ 20 EStG Kapitalvermögen

Risiko- und Ertragsprofil

Eine Beteiligung an der DFV Hotel Weinheim GmbH & Co. KG geschlossene Investmentkommanditgesellschaft ist eine unternehmerische Beteiligung und als solche mit Risiken verbunden, die Abweichungen der tatsächlichen von der prognostizierten Entwicklung der Fondsgesellschaft nach sich ziehen können. Unvorhersehbare zukünftige Entwicklungen in rechtlicher, steuerlicher oder wirtschaftlicher Hinsicht können in den Planungen und Kalkulationen nicht völlig erfasst werden. Die Anlage in die Fondsgesellschaft birgt neben der Chance auf Wertsteigerung Verlustrisiken. Den Anlegern wird ausdrücklich empfohlen, insb. die Risikohinweise, wie sie im Kapitel 7 „Risiken der Kapitalanlage“ ab Seite 17 des Verkaufsprospektes dargestellt sind, aufmerksam zu lesen.

Maximales Risiko

Das maximale Risiko, das den Anleger treffen kann, der die Kapitaleinlage aus Eigenmitteln erbracht hat, ist der vollständige Verlust des eingezahlten Kapitals zzgl. des Ausgabeaufschlages. Das Risiko, das den Anleger treffen kann, der die Beteiligungssumme finanziert hat, ist der vollständige Verlust des eingezahlten Kapitals zzgl. des Ausgabeaufschlages. Das maximale Risiko, das sich daraus für den Anleger ergeben kann, ist die Entstehung zusätzlicher Finanzierungskosten, Zinsen und ggf. Steuernachzahlungen und somit der Verlust weiteren Vermögens.

Risiko aus fehlender Risikostreuung

Der vorliegende geschlossene inländische Publikums­AIF investiert in eine Anlageklasse an einem Standort, weshalb keine standort- oder anlagebedingte Risikodiversifikation i.S.d. §262 Abs. 1 KAGB gegeben ist. Das kann zu verminderten Mittelrückflüssen an die Anleger bis hin zum Totalverlust hinsichtlich der vom Anleger eingesetzten Kapitaleinlage führen, da nachteilige Entwicklungen der Bewirtschaftung des Anlageobjektes nicht durch die Gewinne aus der Bewirtschaftung weiterer Anlageobjekte in einem anderen Anlagesegment oder Markt ausgeglichen werden können.

Beteiligungsobjekt (zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung)

Das NH Hotel Weinheim wurde 1992 fertiggestellt. Auf einer Bruttogeschossfläche von ca. 8.489 qm bzw. einer Nettogeschossfläche von ca. 7.216 qm hat das Hotel 187 Gästezimmer, davon sieben Einzelzimmer und zwei behindertengerechte Zimmer. Insgesamt verfügt das Hotel über Veranstaltungsräume für maximal ca. 300 Personen und drei Gruppenräume. Die Veranstaltungsfläche umfasst insgesamt ca. 800 Quadratmeter.

Das NH Hotel Weinheim ist als Business- und Tagungshotel der gehobenen Vier-Sterne-Kategorie positioniert. Neben Geschäftsreisenden und Tagungsgästen sollen Kulturreisende und Reisegruppen angesprochen werden.

Die Anlagestrategie des Publikums-AIF DFV Hotel Weinheim besteht darin, mindestens 60% des investierten Kapitals direkt oder indirekt in Grundstücke und grundstücksgleiche Rechte, bebaut mit Gewerbeimmobilien, insbesondere Hotels in Deutschland, anzulegen, wenn eine Vermietung oder Verpachtung ab kaufvertraglichem Übergang von Nutzen und Lasten für mindestens zehn Jahre vereinbart worden ist und ein Einkaufsfaktor, definiert als Quotient aus Kaufpreis und Jahresmiete bzw. Jahrespacht, den Faktor 16 nicht . Als Anlageziel sollen aus der langfristigen Vermietung und späteren Veräußerung des Anlageobjektes Überschüsse erzielt und diese monatlich an Sie ausgeschüttet werden.

Bei dem Anlageobjekt handelt es sich um eine Bestandsimmobilie. Es ist nicht vorgesehen, weitere Anlageobjekte zu erwerben.

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2021 Schmidtner GmbH