ÖKORENTA Erneuerbare Energien 11

Mit dem ÖKORENTA Erneuerbare Energien 11 investieren Sie in die bewährte Ökofonds-Serie aus dem Hause ÖKORENTA

ÖKORENTA Erneuerbare Energien 11
Unterlagen bestellen
Produktklasse Alternativer Investmentfonds
Emissionshaus ÖKORENTA
Emissionstyp Erneuerbare Energien, AIF
Kategorie Wind- & Solaranlagen
Laufzeit 8,5 Jahre
Mindestbeteiligung 10.000 EUR
Eigenkapitalanteil 100%
Substanzquote 92,70%
Besteuerung Gewerbebetrieb
Auszahlungen1) 2 - 7% p.a.
Gesamtmittelrückfluss1) 141%
Agio2) 5% Hinweis

Prospekt
(Stand: April 2020)
wAI
(Stand: August 2020)
Beitritt
(Stand: April 2020)

 
Agiofrei zeichnen

Agio sparen?
Zum Thema agiofreie Zeichnung beachten Sie bitte den Hinweis

Online-Zeichnung

Online zeichnen?
Bei diesem Fonds ist bald eine direkte Online-Zeichnung möglich

Unserer Service

Unser Service für Sie
Wir sind über die gesamte Fondslaufzeit stets an Ihrer Seite

Kurzportrait: ÖKORENTA Erneuerbare Energien 11

Der ÖKORENTA Erneuerbare Energien 11 bietet Ihnen die Möglichkeit, mittelbar Miteigentümer an Energieerzeugungsanlagen zu werden und von der Entwicklung regenerativer Energieversorgung zu profitieren. Der ÖKORENTA Erneuerbare Energien 11 setzt die bereits bewährte Ökofonds-Serie aus dem Hause ÖKORENTA fort, die 2005 begründet wurde und die seitdem mit nahezu unverändertem Konzept weitergeführt wird. Das Besondere des Fonds-Konzeptes ist die breite Streuung, mit der in zahlreiche Windenergie- und Solarparks an unterschiedlichen Standorten investiert wird. Ertragsschwankungen können durch diese Streuung ideal ausgeglichen werden. Aus Gründen der Stabilität verzichtet der Fonds auf jegliche Fremdfinanzierung.

Details: ÖKORENTA Erneuerbare Energien 11

Vorteile

  • Fondsserie mit langjährig bewährtem Konzept
  • Erneuerbare Energien sind ökorentabel
  • Risikogemischte Portfoliostrategie (Wind / Solar / mehrere Standorte)
  • Realer Mehrwert durch Sachwertinvestment
  • Unabhängigkeit von Finanz- und Rohstoffmärkten

Ratings, Analysen, Auszeichnungen

ÖKORENTA Erneuerbare Energien 11: Ratings und Auszeichnungen

Beteiligungsobjekt (zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung)

Für den Aufbau des „ÖKORENTA Erneuerbare Energien 11“-Fondsportfolios gibt es klar festgelegte Richtlinien. Diese verschaffen Ihnen eine konkrete Vorstellung von den Investitionen, die getätigt werden:

  • Der Anteil der Windenergie im Portfolio beträgt mindestens 50 Prozent. Dabei handelt es sich um Windenergieanlagen an Land mit Standorten in Europa und einer Einzelnennleistung von mindestens 1.000 kW.
  • Der Anteil der Photovoltaik im Portfolio beträgt mindestens 10 Prozent. Dabei handelt es sich um Anlagen an weltweiten Standorten und einer Einzelnennleistung von mindestens 500 kW.

Durch die Investition in eine Vielzahl von Beteiligungen an Energieparks sind nach Erfahrung der ÖKORENTA Ertragsschwankungen oder Mindererträge einzelner Energieanlagen in der Regel gut verkraftbar und haben – anders als bei Einzelprojekten – grundsätzlich geringere Auswirkungen auf den wirtschaftlichen Gesamterfolg.

Bewertung, Analyse und unabhängige Prüfung

Bevor Beteiligungen an Energieparks für das Fondsportfolio des ÖKORENTA Erneuerbare Energien 11 erworben werden, durchlaufen sie einen umfassenden Bewertungsprozess. Zentrale Bedeutung hat dabei das Bewertungssystem der ÖKORENTA, das seit 2005 aufgebaut wurde und auf Leistungsdaten aus über 460 Energieparks beruht. Die Referenzwerte ermöglichen eine marktgerechte Bewertung der Beteiligung bzw. des Energieparks und eine Prognose über die zukünftige Entwicklung. Diese lassen wir uns bei Einzelinvestments ab 500.000 EUR grundsätzlich von einem unabhängigen externen Bewerter bestätigen. Erst danach erfolgt die Aufnahme des Vermögenswertes in das Portfolio. Die unabhängige Verwahrstelle überprüft dabei die Korrektheit der Zahlungsflüsse.

Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)

Als das EEG am 1. April 2000 in Kraft trat, konnte sich kaum jemand vorstellen, dass es eine so große Wirkung entfalten würde: Es hat den Weg für die Energiewende in Deutschland geebnet und wurde in über 80 Staaten Vorbild für vergleichbare Gesetze, mit denen die Erzeugung, Einspeisung und Vergütung für regenerative Energien geregelt werden. Unter der Regie des EEG haben sich die Erneuerbaren Energien zum bedeutenden Faktor im deutschen Strommix entwickelt. 2019 erreichten sie einen Anteil von 42 Prozent am Bruttostromverbrauch und übertrafen damit erstmals die Stromerzeugung aus Braun- und Steinkohlekraftwerken. Als heimische Quellen machen sie Deutschland zunehmend unabhängiger von Energieimporten.

Unterlagen bestellen

Ausschüttungsprognose1)

Das könnte Sie auch interessieren:

reconcept RE13 Meeresenergie RE13 Meeresenergie
Laufzeit: 16 Jahre
Rückfluss: 191,20%1)
Mehr Infos
HEP - Solar Portfolio 1 HEP - Solar Portfolio 1
Laufzeit: 21 Jahre
Rückfluss: 213,00%1)
Mehr Infos

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2020 Schmidtner GmbH