PROJECT Metropolen 22

PROJECT Metropolen 22: Energieeffiziente Immobilienentwicklung in ausgewählten Metropolregionen Deutschlands

PROJECT Metropolen 22
JETZT Infos bestellen
Produktklasse Alternativer Investmentfonds
Emissionshaus PROJECT
Emissionstyp Immobilienfonds, AIF
Kategorie Inland, Wohnen
Laufzeit 10 Jahre
Mindestbeteiligung 10.000 EUR
Eigenkapitalanteil 100 %
Substanzquote 90 %
Besteuerung Gewerbebetrieb
Auszahlungen1) k. A.
Gesamtmittelrückfluss1) bis zu 165 % (Prognose)
Agio2) 5 % Hinweis

Prospekt
(Stand: Mai 2022)
wAI
(Stand: Mai 2022)
Beitritt
(Stand: Mai 2022)

 
Agiofrei zeichnen

Agio sparen?
Zum Thema agiofreie Zeichnung beachten Sie bitte den Hinweis

Online-Zeichnung

Online zeichnen?
Bei diesem Fonds ist bald eine direkte Online-Zeichnung möglich

Unserer Service

Unser Service für Sie
Wir sind über die gesamte Fondslaufzeit stets an Ihrer Seite

Kurzportrait: PROJECT Metropolen 22

Mit dem vollregulierten alternativen Investmentfonds PROJECT Metropolen 22 haben Sie erneut die Möglichkeit, sich an den hohen Chancen der Entwicklung von Wohnimmobilien in den Metropolregionen, wie bspw. Berlin, Hamburg oder München, zu beteiligen. Immobilien stellen in Deutschland weiterhin den größten Teil der privaten Vermögenswerte dar. Obwohl sie als eine der sichersten Anlageformen gelten, erfordern sie eine hohe und langfristige Kapitalbindung. Die Bamberger PROJECT Gruppe ist darauf spezialisiert, eigenkapitalbasierte Wohn- und Gewerbeimmobilien für Anleger in ausgewählten Metropolregionen nachhaltig, mit maximaler Wertschöpfung zu planen, zu erstellen und zügig zu veräußern. Das Angebot verzichtet aus Stabilitätsgründen auf jegliche Fremdfinanzierung.

Details: PROJECT Metropolen 22

Vorteile

  • Attraktives Renditepotenzial
  • Festgelegte Investitionskriterien
  • Sicherheitskonzept
  • Bewährtes Anlagekonzept
  • Hohe Stabilität durch Eigenkapitalstrategie und Streuung in mindestens acht verschiedene Objekte

Ratings, Analysen, Auszeichnungen

PROJECT Metropolen 22: Ratings und Auszeichnungen

Beteiligungsobjekt (zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung)

Ziel des PROJECT Metropolen 22 ist die Erwirtschaftung von Erträgen aufgrund zufließender Erlöse durch den Erwerb und die Veräußerung von mittelbaren Beteiligungen an Gesellschaften, die im Bereich der Immobilienentwicklung tätig sind, um dadurch einen kontinuierlichen Wertzuwachs beim AIF zu erreichen. Die Anlagestrategie des AIF ist es, aus Immobilienentwicklungen sowie deren anschließenden Verkauf einen Gesamtüberschuss zu erzielen. Die Anlagepolitik des AIF besteht somit in der Auswahl und dem mittelbaren Ankauf von geeigneten Immobilien mit Entwicklungspotenzial, die zu vorwiegend wohnwirtschaftlichen aber auch gewerblichen und gemischtgenutzten Zwecken nutzbar sind. Der Investitionsfokus liegt hierbei auf in Deutschland belegenen Immobilien. Investitionen sind aber auch in anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum sowie in der Schweiz möglich. Die Investitionen finden in mindestens acht verschiedenen Immobilienentwicklungen und in mindestens drei verschiedenen Metropolregionen statt. Als Metropolregion in diesem Sinn gelten Regionen mit einer Kernstadt als deren Mittelpunkt mit mehr als 200.000 Einwohnern und einem Einzugsbereich im Umland und/oder weiterer Städte von insgesamt mehr als 500.000 Einwohnern. Die Investitionen erfolgen dadurch, dass sich der AIF insbesondere an der PROJECT Metropolen22 Beteiligungs GmbH & Co. KG (Beteiligungsgesellschaft) beteiligt, die sich ihrerseits unmittelbar bzw. mittelbar an Immobilienentwicklungsgesellschaften beteiligt, welche die geplanten oder bereits erstellten Immobilien als Teileigentum oder insgesamt veräußert. Die konkreten mittelbaren Anlageobjekte (Gesellschaften für die Immobilienentwicklung) stehen im Zeitpunkt der Prospektaufstellung noch nicht fest. Die Auswahl der Immobilienbeteiligungen obliegt der KVG. Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung ist der AIF noch nicht risikogemischt investiert; die Risikomischung wird innerhalb von 18 Monaten nach Beginn des Vertriebs herbeigeführt. Die verfügbare Liquidität sowie die Veräußerungsgewinne sollen in neue Immobilienentwicklungen reinvestiert werden.

Anteilklassen

  • A: keine Entnahme des gezeichneten Kommanditkapitals
  • B: 4 % Entnahme des gezeichneten Kommanditkapitals p. a.
    (Entnahme regelmäßig erstmals im Folgemonat nach Beitritt und vollständiger Einzahlung des gezeichneten Kommanditkapitals)
  • C: 6 % Entnahme des gezeichneten Kommanditkapitals p. a.
    (Erstmalige Entnahme mit Ablauf von 36 Monaten nach Beitritt und vollständiger Einzahlung des gezeichneten Kommanditkapitals)

PROJECT Gruppe

Die PROJECT Gruppe, gegründet von Wolfgang Dippold und Jürgen Seeberger, initiiert, managed und vertreibt Beteiligungen in Berlin, Hamburg, München, Nürnberg, Rheinland, Rhein-Main und Wien. Sie zählt zu den nachgefragten Investmenthäusern in ihrem Segment und ist Marktführer im Bereich vollständig eigenkapitalbasierter Immobilienentwicklungsfonds.

JETZT kostenlos alle Unterlagen anfordern

Das könnte Sie auch interessieren:

PROJECT Metropolen 21 PROJECT Metropolen 21
Laufzeit: 15 Jahre
Rückfluss: 154,40 %1)
Mehr Infos
PI Pro·Investor Immobilienfonds 5 PI Pro·Investor Immobilienfonds 5
Laufzeit: 08 Jahre
Rückfluss: 150,10%1)
Mehr Infos
Primus Valor - ImmoChance Deutschland 11 ImmoChance Deutschland 11
Laufzeit: 07 Jahre
Rückfluss: 141,17%1)
Mehr Infos
BVT Residential USA 17 BVT Residential USA 17
Laufzeit: 3 - 4 Jahre
Rückfluss: 133,00 %1)
Mehr Infos

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. In den Substanzwert wurde die Liquiditätsreserve eingerechnet. Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit der Angaben und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2022 Schmidtner GmbH