RE06 Windenergie Finnland

Windenergie in Finnland boomt! Profitieren Sie mit reconcept von attraktiven Standorten im windreichen „Land der tausend Seen“

Hier geht es zu den aktuellen Beteiligungen von reconcept

RE06 Windenergie Finnland
Geschlossen
Produktklasse Geschlossene Beteiligungen
Emissionshaus reconcept
Emissionstyp Erneuerbare Energien
Kategorie Windkraft
Laufzeit 7,5 Jahre
Mindestbeteiligung 10.000 EUR
Eigenkapitalanteil 37,83%
Substanzquote 88,61% (Liqu.-Res.: 4,39%)
Besteuerung DBA plus Progressionsvorbehalt
Auszahlungen1) 4 - 10,92% p.a.
Gesamtmittelrückfluss1) 161,64%
Agio2) 3% Hinweis

Kurzportrait: RE06 Windenergie Finnland

Der RE06 Windenergie Finnland ist eine operativ tätige geschlossene Beteiligung mit einer Projektpipeline, welche sich derzeit über 7 aussichtsreiche Windkraftstandorte von Mittel- bis Südfinnland erstreckt. Finnland, das „Land der tausend Seen“, der Saunen, Elche und Rentiere ist mit einer Fläche von 338.432 km² etwas kleiner als Deutschland und zählt zu den nördlichsten Ländern der Erde. Es gehört heute zu den wohlhabenden Ländern innerhalb der Europäischen Union. Der Windbeteiligungs-Spezialist reconcept knüpft an den erfolgreich platzierten Vorgänger „RE03 Windenergie Finnland“ an, wieder mit einer Laufzeit von nur 7,5 Jahren.

Details: RE06 Windenergie Finnland

  • Attraktive Standorte im windreichen Finnland
  • Staatlich garantierte Einspeisevergütung (12 Jahre ab Inbetriebnahme)
  • Unternehmensgruppe des Anbieters mit mehr als 16 Jahren Erfahrung
  • Absicherung: Zwei unabhängige Windgutachten
  • 3% Frühzeichnerbonus p. a.
Emittentin
reconcept 06 Windenergie Finnland GmbH & Co. KG

Art
Geschlossene Beteiligung

KVG
k. A.

Verwahrstelle
k. A.

Fondsvolumen
26.938.030 EUR

Zeichnungskapital
7.901.000 EUR

Agio
237.030 EUR

Fremdkapital
18.800.000 EUR

Einkunftsart
DBA plus Progressionsvorbehalt

Die hier abgebildete Prognoserechnung basiert auf der Annahme, dass die operativ tätige Beteiligungsgesellschaft die Errichtung von Windenergieanlagen für den Windpark „Kuusamo“ und den anschließenden Betrieb dieser Anlagen zum Gegenstand hat.

Risikohinweise

Da der Anleger mit dieser unternehmerischen Beteiligung ein langfristiges Engagement eingeht, sollten in die Anlageentscheidung alle in Betracht kommenden Risiken einbezogen werden. Nachfolgend können weder sämtliche mit der Anlage verbundenen Risiken noch die nachstehend genannten Risiken abschließend erläutert werden. Einzelheiten zu den wesentlichen Risiken der Vermögensanlage befinden sich im Verkaufsprospekt auf den Seiten 14ff.

Maximalrisiko:

Im Zusammenhang mit der angebotenen Vermögensanlage liegt das maximale Risiko für den Anleger in dem Totalverlust der Einlage zzgl. Agio sowie bei einer Fremdfinanzierung der Vermögensanlage, einem Eintritt einer wieder auflebenden Haftung oder einer Zahlung von zusätzlichen Steuern auf den Erwerb, die Veräußerung, die Aufgabe oder die Rückzahlung der Kommanditanteile in dem Eintritt einer Privatinsolvenz (Zahlungsunfähigkeit) des Anlegers. Das Maximalrisiko kann bei einem negativen Verlauf der Vermögensanlage eintreten, wenn der Anleger wirtschaftlich nicht in der Lage ist, die sich aus der Fremdfinanzierung und/oder wieder auflebenden Haftung und/oder zusätzlichen Steuern ergebenden Verbindlichkeiten unabhängig von der Entwicklung seiner Vermögensanlage zu bedienen.

Geschäfts- und Ertragsrisiko:

Bei dem Beteiligungsangebot an der reconcept 06 Windenergie Finnland GmbH & Co. KG handelt es sich um eine unternehmerische Beteiligung und langfristige Kapitalanlage. Der wirtschaftliche Erfolg ist abhängig von einer Vielzahl variabler, nicht vorhersehbarer und auch nicht beeinflussbarer Faktoren, insbesondere der Entwicklung des jeweiligen Marktes und dem Kaufpreis für die Windenergieprojekte bzw. die Windenergieanlagen sowie dessen Errichtung und Veräußerung. Für die zu erwerbenden Windenergieanlagen werden Windgutachten erstellt, die helfen sollen, das Windpotenzial während der geplanten Betriebsdauer zu ermitteln. Sind die tatsächlichen Windverhältnisse schlechter als prognostiziert, wirkt sich das negativ auf den wirtschaftlichen Erfolg der Vermögensanlage aus. Die Veräußerung der Windenergieanlagen ist vertraglich nicht gesichert. Es ist daher möglich, dass die Windenergieanlagen nicht oder nicht zu den gewünschten Konditionen verkauft werden können. Auch rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen können sich ändern und Auswirkungen auf die Emittentin haben. Der wirtschaftliche Erfolg der Vermögensanlage hängt insbesondere von der Höhe der Einspeisevergütung ab. Diese ist durch das finnische Erneuerbare-Energien-Gesetz (Act on Production Subsidy for Electricity Produced from Renewable Energy Sources 1396/2010"ASPRE") festgelegt. Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass der Gesetzgeber das finnische Erneuerbare-Energien-Gesetz ändert oder sogar abschafft und mit dem Verkauf des Stroms auf dem freien Markt eine geringere Einspeisevergütung erzielt wird als prognostiziert. Die Investition soll zum Teil über Fremdkapital finanziert werden, das unabhängig von der Einnahmesituation der Emittentin zu bedienen sein wird und dessen Zins- und Rückzahlungsbedingungen bei Prospektaufstellung noch nicht feststehen.

Emittentenrisiko (Ausfallrisiko der Beteiligungsgesellschaft):

Die Emittentin kann aufgrund geringerer Einnahmen und/oder höherer Ausgaben als prognostiziert zahlungsunfähig werden oder in Überschuldung geraten. Die daraus folgende Insolvenz der Emittentin kann zum Verlust der Einlage des Anlegers nebst Agio führen, da die Emittentin keinem Einlagensicherungssystem angehört.

Haftungsrisiko:

Anleger, die als Kommanditist beteiligt sind, haften gegenüber Gläubigern der Emittentin in Höhe ihrer im Handelsregister eingetragenen Haftsumme persönlich. Als Treugeber beteiligte Anleger haften nicht unmittelbar, sind durch ihre Ausgleichsverpflichtungen gegenüber der Treuhänderin den Kommanditisten jedoch wirtschaftlich gleichgestellt und haften damit indirekt. Die Haftsumme entspricht 10 % der Einlage (ohne Agio). Ist die Einlage mindestens in Höhe dieser Haftsumme geleistet, ist die persönliche Haftung ausgeschlossen, sofern die Haftung nicht wieder auflebt. Dies ist der Fall, wenn Auszahlungen vereinnahmt werden, die nicht durch entsprechende Gewinne gedeckt waren, sondern aus der Einlage des Anlegers zurückgezahlt werden. Wenn die Einlage dadurch unter die eingetragene Haftsumme sinkt, lebt die persönliche Haftung des Anlegers bis maximal in Höhe dieser Haftsumme wieder auf.

Beteiligungsobjekt (zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung)

Der RE06 Windenergie Finnland investiert mittelbar in den Bau und Betrieb von Windenergieanlagen in Finnland.

Attraktive Standorte im windreichen Finnland

Finnland: Eine stabile Volkswirtschaft mit AAA-Rating, die nun das herausfordernde EU-Ziel verfolgt, den Anteil der Erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung von derzeitigen (2013) 30% bis zum Jahr 2020 auf 38% zu erhöhen. Aufgrund der angrenzenden Ostsee und der zahlreichen Seen ist Finnland ein besonders windreiches Gebiet. Die Windenergieressourcen werden bisher kaum genutzt. Das Windenergiepotenzial in Finnland wird auf 8.900 MW geschätzt, wobei bis Ende 2013 lediglich 448 MW Windkapazität ans Netz gegangen sind. Ziel der finnischen Regierung ist, bis 2020 2.500 MW Leistung aus Windenergie zu installieren.

Windpark „Kuusamo“ gesichert

Mit dem Windpark „Kuusamo“ (12 MW) im Nordosten Finnlands wurde ein konkretes Investment für den RE06 Windenergie Finnland über ein Vorkaufsrecht gesichert. Die schlüsselfertige Entwicklung des Windparks übernimmt Tuulialfa Oy. Der finnische Windparkentwickler hält aktuell ein Projektportfolio von rund 90 Windkraftanlagen an 15 Standorten.

Der Windpark Kuusamo im Nordosten Finnlands soll mit einem Gesamtvolumen von rund 27 Mio. EUR finanziert werden. Das Projekt sieht die Installation von vier Nordex N131/3000-Anlagen vor. Nordex entwickelt seit 1985 effiziente Windturbinen und bietet seinen Kunden Rund-um-Lösungen. Deshalb wird mit einem Vollwartungsvertrag mit Nordex eine hohe technische Verfügbarkeit der Windenergieanlagen garantiert.

Angebot geschlossen

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2021 Schmidtner GmbH