Dieses Angebot ist nicht mehr verfügbar
Oltmann Gruppe - Schnäppchenfonds 2009

Emissionshaus: Oltmann Gruppe
Emissionstyp: Schiffsbeteiligungen
Kategorie: Flottenfonds

Der Fonds zielt auf die derzeit veränderten Marktbedingungen auf den Schiffahrtsmärkten ab. Die derzeit günstigen Einkaufssituationen bieten somit die Möglichkeit auf niedrigem Niveau in Schiffe zu investieren. Für die Oltmann Gruppe ist diese Marktsituation kein ungewöhnliches Szenario. Schon mehrfach wurden während zyklischer Abschwungphasen vergleichbare Fondskonzepte aufgelegt. So konnten bereits zwei dieser Fonds wieder aufgelöst werden.

Factsheet Oltmann Gruppe - "Schnäppchenfonds | 2009"

Investitionsobjekt
Unternehmensziel der Beteiligungsgesellschaft ist die Einwerbung des noch zu platzierenden Kommanditkapitals in Höhe von 20.000.000 EUR für den Erwerb von einzelnen Schiffen. Außerdem ist es möglich, das zu platzierende Kommanditkapital auf bis zu EUR 50.000.000 zu erhöhen, um weitere Investitionen zu tätigen.

Nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der OECD sowie des ISL wird das Weltwirtschaftswachstum in 2010 wieder ansteigen. Der weltweite Warenaustausch und der Handel über See wird also auch zukünftig nicht nachlassen.

Bis zur Prospektaufstellung wurden noch keine Investitionen getätigt. Folglich hat der Emittent keine Verträge über die Anschaffung oder Herstellung des Anlageobjektes oder wesentlicher Teile davon geschlossen. Investitionen erfolgen wenn Anlageobjekte identifiziert sind, die der Fondsphilosophie der Oltmann Gruppe entsprechen. Während der Betriebsphase erzielt der "Schnäppchenfonds | 2009" in Form von Auszahlungen (Ausschüttungen) seine Einnahmen, welche an die Anleger des Dachfonds weitergeleitet werden.

Nachtrag:
Schon kurz nach Veröffentlichung des "Schnäppchenfonds | 2009" kann die Oltmann Gruppe erfreut mitteilen, dass bereits die erste Investition in Höhe von 500.000 Euro in den Zielfonds Briese Schiffahrts GmbH & Co. KG MS "Nüttermoor" realisiert werden konnte. Bei dem Investitionsobjekt handelt es sich um eine Beteiligung an der "BBC Gdansk", einem modernen, flexibel einsetzbaren Multipurpose-Carrier. Dieser Fonds entspricht exakt den Investitionskriterien und der Fondsphilosophie des 26. Tonnagesteuer Renditefonds der Oltmann Gruppe. Aufgrund von Finanzierungsschwierigkeiten ist es der Briese Reederei gelungen, das Schiff fast 30 % unter dem ursprünglichen Kaufpreis zu erwerben.

Nachtrag 2:
Der Fonds konnte nach langen Verhandlungen zwei weitere Investitionen zu einem äußerst günstigen Kaufpreis tätigen. Dabei handelt es sich um zwei 1.702 TEU Containerschiffe der insolventen Wadan Werft in Wismar. Wie bereits die Presse mitteilte, konnten die beiden Neubauten von der Reederei Briese erworben werden. Der Abschlag zum ursprünglichen Preis betrug dabei 55%! Dadurch ist ersichtlich, dass hier praktisch zwei Schiffe zum Preis von einem gekauft wurden.

Die Fondsphilosophie
Der "Schnäppchenfonds | 2009" der Oltmann Gruppe wird sich an verschiedenen Einschiffsgesellschaften beteiligen, die umfassend in alle Bereiche der Seeschiffahrt investieren. Diese Investitionen sollen sowohl Schiffsneubauten, insbesondere sogenannte Resale (Schiffe, die kurz vor der Ablieferung stehen, aber nicht vom ursprünglichen Besteller übernommen werden können), aber auch günstige Secondhand-Schiffe, deren Ankaufspreise auch erhebliches Wertsteigerungspotential enthalten.

Für die Liquiditätsanlagen sind exakte vertragliche Rahmen vorgesehen, so dass der Fonds etwaig freie Liquidität vorrangig zur Hypothekentilgung benutzen und im Übrigen nur als Festgeld und Guthaben auf Geldmarktkonten anlegen darf. Selbst nur die geringste Anlagespekulation ist bei diesem Fonds ausgeschlossen.

Beteiligungsmöglichkeiten
Der Erwerbspreis für die Kommanditbeteiligung beträgt mindestens 15.000,- EUR. Höhere Beträge müssen durch jeweils 5.000,- EUR teilbar sein.

Ausschüttungen
Es ist geplant, kurzfristig Schiffe zu erwerben. Deshalb sind Ausschüttungen in den ersten beiden Jahren nicht geplant. Soweit es die Ertragslage der Gesellschaft nach Bildung einer angemessenen Liquiditätsreserve erlaubt, ist die erste Ausschüttung ab Dezember 2011 geplant.

Vorteile des 26. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds:

  • Antizyklisches Investment in die Schiffahrt
  • Breite Risikostreuung durch Investition in mehrere Schiffe
  • Investition bereits in 3 Schiffe erfolgt
  • Deutlicher Einkaufsvorteil der Schiffe
  • Inflationsschutz durch Investition in Sachwerte
  • Hervorragende Partner mit ausgezeichneter Leistungsbilanz
  • Mindestbeteiligung 15.000,- EUR
  • Kein Agio

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2020 Schmidtner GmbH