Dieses Angebot ist nicht mehr verfügbar
Flugzeugfonds SkyClass 58 KGAL

Anbieter: KGAL
Assetklasse: Flugzeugfonds
Flugzeug-Typ: Airbus A319 (A320-Familie)
Leasingnehmer: easyJet

Der aktuelle Flugzeugfonds aus dem Hause KGAL ermöglicht eine mittelbare Investition in bis zu zwölf Flugzeuge des Typs Airbus A319 (Mitglied der A320-Familie), eine der weltweit erfolgreichsten Flugzeugmodellreihen. Die Flugzeuge werden im Durchschnitt rund 5,5 Jahre an die britische Fluggesellschaft easyJet vermietet, eine der wichtigsten Airlines in Europa und die, gemessen an transportierten Passagieren, größte Fluggesellschaft Großbritanniens.

Vorteile dieses Flugzeugfonds:

  • Prognostizierte Ausschüttungen / Entnahmen von
    8% p. a., erstmals bereits anteilig im Juni 2013
  • Einkommensteuerzahlung prognosegemäß erst am Ende des Prognosezeitraums (nur bis 2018)
  • Der Luftverkehr ist ein Markt mit langfristigem Wachstumspotential
  • Leistungsfähiger Assetmanager GOAL KG (Joint Venture von Lufthansa und KGAL)
  • Bisher langjährig profitable Fluggesellschaft
  • Leasingverträge mit fester Laufzeit bis zum prognostizierten Verkauf der Flugzeuge

Details: KGAL SkyClass 58 Flugzeugfonds

Das Investitionsobjekt
Der KGAL-Flugzeugfonds richtet sich an in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtige natürliche Personen, die ihre Beteiligung im Privatvermögen halten, ihre Kapitaleinlage ausschließlich mit Eigenkapital finanzieren und sich langfristig unternehmerisch an Flugzeugen des Typs A319 beteiligen wollen.

Investitionsvolumen: rund 14,8 Mio. EUR
Prognostizierte Ausschüttung / Entnahme aus Veräußerung: 2013-18: 8,0 %
Mindestbeteiligung: 10.000 EUR
Prognosezeitraum: bis Mai 2018

(Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt)

Assetmanager
Eine erfolgreiche Investition in Sachwerte setzt ein professionelles Assetmanagement voraus. Für den Flugzeugfonds SkyClass 58 von KGAL übernimmt das Assetmanagement die GOAL German Operating Aircraft Leasing GmbH & Co. KG (GOAL KG). GOAL KG ist ein seit 1998 operativ tätiges Gemeinschaftsunternehmen (Joint Venture) der Lufthansa (40 %) und der KGAL (60 %). Im Rahmen der GOAL KG fassen Lufthansa und KGAL ihre langjährige Erfahrung im Bereich technische Betreuung und Vermarktung von Flugzeugen sowie Konzeption von Flugzeugfonds zusammen.

Neben dem klassischen Operating Leasing von Flugzeugen bietet die GOAL KG Dritten alle weiteren Dienstleistungen rund um Flugzeuge an: Technische Betreuung von Flugzeugen, Flugzeuginspektionen und die Prüfung der zugehörigen Dokumentation, Organisation von Wartungs- und Serviceaufgaben als auch die Übernahme der Vermietung und des Verkaufs von Flugzeugen. Mittlerweile hat die GOAL KG über 50 Vermarktungen (inklusive Mehrfachvermarktungen) in Form von Anschlussvermietungen oder Verkäufen von Flugzeugen erfolgreich durchgeführt.

Hersteller und Flugzeuge

Hersteller AIRBUS
Hersteller des durch den Initiator KGAL mittelbar erworbenen ersten Flugzeuges und der gegebenenfalls noch mittelbar zu erwerbenden Flugzeuge vom Typ Airbus A319 ist der europäische Flugzeugbauer Airbus. Airbus ist seit 2006 eine 100 %ige Tochtergesellschaft der European Aeronautic Defence and Space Company N. V., Europas größtem Luft- und Raumfahrtkonzern mit Sitz in Toulouse / Frankreich.

Der Flugzeugtyp A319
Der Typ A319 ist Mitglied der A320-Baureihe, die mit der Zertifizierung und Auslieferung des ersten A320 im Jahr 1988 eingeführt wurde. Die A320-Familie ist eines der erfolgreichsten zivilen Flugzeugprogramme der Welt.

Leasingnehmer easyJet
Die britische Fluggesellschaft easyJet mit Sitz in Luton bei London wurde 1995 gegründet und ist heute die, gemessen an transportierten Passagieren, größte Fluggesellschaft Großbritanniens. easyJet nimmt eine gewichtige Position in Schlüsselmärkten ein wie z. B. auf den Flughäfen London-Gatwick, Mailand und Genf (jeweils an erster Rangstelle) sowie in Paris (an zweiter Rangstelle). Über 300 Mio. Europäer wohnen weniger als eine Stunde Fahrzeit von einem Flughafen entfernt, der von easyJet angeflogen wird.

Geschäftszahlen des Geschäftsjahres 2012 von easyJet plc:

  • Eigenkapital easyJet: rd. 1,8 Mrd. GBP bei einer Eigenkapitalquote von rd. 42 %
  • Umsatz gegenüber Vorjahreszeitraum um 11,6 % auf 3,9 Mrd. GBP gestiegen
  • Zahl der transportierten Passagiere stieg deutlich um 7,1 % auf 58,4 Mio.
  • Gewinn stieg gegenüber Vorjahreszeitraum um 13,3 % auf 255 Mio. GBP
  • Steigerung der Auslastung um 1,4 % auf 88,7 %
  • Flotte umfasste per 30.09.2012 214 Flugzeuge, davon 160 des Typs A319
  • easyJet bedient derzeit über 600 Flugstrecken zwischen 30 Ländern

Der Initiator KGAL

Die KGAL mit Sitz in Grünwald bei München konzipiert mittlerweile seit über 40 Jahren innovative Finanzierungslösungen. Im Verlauf der letzten 30 Jahre hat sie verstärkt privaten und institutionellen Investoren interessante Beteiligungsangebote eröffnet und sich dabei als Assetmanager für langfristige Realkapitalanlagen etabliert.

Die Analysehäuser Feri EuroRating Services AG und Scope Analysis GmbH haben die KGAL und deren Managementqualität als Initiator von geschlossenen Fonds in separaten Ratings mit der Note "AA" bzw. "AA+" als "sehr hoch" bewertet.

Informationen zum Initiator KGAL

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2020 Schmidtner GmbH