Dieses Angebot wurde als AIF wieder aufgelegt
Paribus Rail Portfolio III - Eisenbahnfonds
Produktklasse Geschlossener Fonds
Emissionshaus Paribus Capital
Emissionstyp Eisenbahnfonds
Kategorie Schienenfahrzeuge
Platzierungsstand Platzierungsstand
Laufzeit 12 Jahre
Mindestbeteiligung 10.000 EUR
Eigenkapitalanteil Eigenkapital
Substanzquote 89,07 %
Rating k. A.
Ausschüttungen1) 6 - 9 % p.a. (ab 2014)
Gesamtmittelrückfluss1) ca. 173 %
Agio2) 5 % Hinweis

Das Paribus Rail Portfolio III investiert mittelbar in Diesel- und Elektrolokomotiven und, nach Möglichkeit, in Triebwagenzüge und Zugeinheiten für die Vermietung an EVU. Der Schwerpunkt liegt auf bevorzugt energieeffizienten Fahrzeugen, um eine gute Vermietbarkeit auch und gerade bei steigenden Energiepreisen zu ermöglichen.

Der Investitionsstrategie liegt ein Portfolioansatz zugrunde, der den Erwerb einer nach Antriebsart, Leistungsklasse und Nutzungsspektrum diversifizierten Schienenfahrzeugflotte aus mindestens drei verschiedenen Fahrzeugklassen für Güterverkehr und Personenverkehr vorsieht. Für Skalenvorteile sollen dabei innerhalb dieser Klassen möglichst mehrere Fahrzeuge gleichen Typs erworben werden. Das Startinvestment umfasst eine bereits für zwei Jahre ab Ablieferung (geplant 2014) vermietete, neue Rangierlokomotive des Typs Vossloh G 6 Multiengine.

Die Paribus Rail Portfolio III GmbH & Co. KG soll von den positiven Aussichten für den Schienenverkehr profitieren. Paribus wird mittelbar in ein diversifiziertes Portfolio aus Lokomotiven und anderen Schienenfahrzeugen investieren. Aus der Vermietung der Fahrzeuge sollen laufend Überschüsse erzielt werden, die an die Anleger ausgezahlt werden. Zum Ende der Fondslaufzeit wird das Portfolio veräußert, die Liquiditätsüberschüsse werden ebenfalls an die Anleger ausgeschüttet.

Die Vorzüge des Fonds im Überblick:

  • Auswahl energieeffizienter Fahrzeuge für langfristig gute Vermietungschancen in den Investitionskriterien vorgesehen
  • Hohe Eigenkapitalquote
  • Fremdkapitalanteil variabel, abhängig von der anfänglichen Mietvertragslaufzeit, der Bonität des Erstmieters sowie dem Alter und der Restnutzungsdauer des Schienenfahrzeuges (durchschnittlich rund 28 %)
  • Erfahrenes Assetmanagement: northrail gehört zu den zehn größten Vermietgesellschaften für Diesellokomotiven in Europa
  • Auszahlungen zwischen rd. 6 - 9 % p. a. geplant
  • Progn. Gesamtmittelrückfluss: 173 % (vor Steuern)

Fonds-Neuigkeiten

Zeichnung nur noch für wenige Wochen möglich
(13.05.2014) Aufgrund der Übergangsregelung für Altfonds nach dem Kapitalanlagegesetz (KAGB) ist eine Zeichnung nur noch für kurze Zeit möglich.

Der Paribus Rail Portfolio III darf in seiner jetzigen Form nur bis zu dem Zeitpunkt vertrieben werden, an dem der Initiator seine Zulassung als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) nach neuem Recht beantragt. Diesen Antrag bereitet Paribus Capital derzeit vor und rechnet mit einer zeitnahen Vorlage bei der BaFin.

Wir haben die Kernpunkte des Paribus Rail Portfolios III noch einmal kurz zusammengefasst:

  • Chancenreicher Markt: Die Mitbewerber der Deutschen Bahn AG bauen seit Jahren ihre Transportleistung aus und steigern ihre Marktanteile. Anders als die Staatsbahnen setzen sie dabei zu mehr als 80 % auf Fahrzeugleasing statt Kauf. Rund drei Viertel der geleasten Schienenfahrzeuge fahren dabei als Operate Lease: Mietlokomotiven - und genau hier setzt das Paribus Rail Portfolio III an
  • Kompetenter Assetmanager: Northrail verwaltet inzwischen eine Flotte von mehr als 80 Lokomotiven und zählt zu den führenden Vermietgesellschaften für Diesellokomotiven in Deutschland und Europa
  • Transparenter Initiator: Im vergangenen Herbst wurde die Anlegerkommunikation der Paribus Capital mit dem Deutschen BeteiligungsPreis 2013 in der Kategorie Transparenz und Anlegerorientierung honoriert

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2020 Schmidtner GmbH