Buss Container 78 - Euro-Zinsinvestment

Mit dem Buss Container 78 über diversifizierte Containerportfolios am wachstumsstarken Containerleasingmarkt partizipieren

Buss Container 78 - Euro-Zinsinvestment
JETZT Infos bestellen
Produktklasse Nachr. Namensschuldverschreibung
EmissionshausBUSS
Emissionstyp Schuldverschreibungen
Kategorie Container
Laufzeit ca. 3 Jahre
Mindestbeteiligung 10.000 EUR
Eigenkapitalanteil 100% (Gläubiger)
Substanzquote 95,19%
Besteuerung Kapitalvermögen
Auszahlungen1) 4% p.a.
Gesamtmittelrückfluss1) 113,30%
Agio kein Agio Hinweis

Prospekt
(Stand: Oktober 2020)
VIB
(Stand: Dezember 2020)
Beitritt
(Stand: Oktober 2020)

 
Online-Zeichnung

Online zeichnen?
Bei diesem Investment ist bald eine
direkte Online-Zeichnung möglich

Unserer Service

Unser Service für Sie
Wir sind über die gesamte Laufzeit
stets an Ihrer Seite

 
Rendite: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann höher als auch niedriger ausfallen.
Risiko: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Kurzportrait: Buss Container 78 - Euro-Zinsinvestment

Mit dem Buss Container 78 - Euro-Zinsinvestment haben Sie die Chance, bei einer Laufzeit von nur 2,5 bis 3 Jahren und 5 Monaten (ohne Verlängerung) mittelbar am wachstumsstarken Containerleasingmarkt zu partizipieren. Bei dem Buss Container 78 handelt es sich um eine Namensschuldverschreibung mit qualifiziertem Rangrücktritt, über die Sie mittelbar an der Entwicklung der Containerleasingmärkte partizipieren. Buss wird die Mittel aus der Platzierung der Namensschulverschreibung nutzen, um direkt und mittelbar über zwei Zielgesellschaften in attraktive Containerportfolios zu investieren. Die Zinszahlung in Höhe von 4% p.a. erfolgt quartalsweise - die Rückzahlung des Investments erfolgt prognosegemäß am Ende der Laufzeit zu 100%!

Details: Buss Container 78 - Euro-Zinsinvestment

Vorteile

  • Kurze Laufzeit
  • Attraktive Verzinsung
  • Professionelles Assetmanagement
  • Vierteljährliche Zinszahlung
  • Kein Agio!

Ratings, Analysen, Auszeichnungen

Buss Container 78 - Euro-Zinsinvestment: Ratings und Auszeichnungen

Beteiligungsobjekt (zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung)

Die Buss Container Finance 2 GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg bietet eine Vermögensanlage in Form der Namensschuldverschreibung Buss Container 78 an, die mit einem qualifizierten Rangrücktritt ausgestattet ist. Die Emittentin bezweckt mit der Emission der Vermögensanlage, Kapital in Höhe von bis zu 10 Mio. EUR einzusammeln, welches über die Zielgesellschaften Buss GlobalAssets 1 LP (Zielgesellschaft 1) und GCA2016 Holdings Limited (Zielgesellschaft 2) mittelbar zur Finanzierung von Containern eingesetzt werden soll.

Der Begriff „Container“ umfasst Standardcontainer, Tankcontainer, Kühlcontainer und/oder Spezialcontainer für den Einsatz im internationalen Seeverkehr.

Container wieder lukrativ

Mit dem Container wurde der Güterumschlag revolutioniert. Ihnen ist es zu verdanken, dass sich Transportzeiten und -kosten auf ein Minimum reduziert haben – letztgenannte liegen heute erfahrungsgemäß häufig unter einem Prozent des Warenwerts.

In ihren Maßen genormt, sind die praktischen Boxen weltweit einsetzbar und deshalb heute das Maß aller Dinge im Warenverkehr und unverzichtbarer Bestandteil der globalen Lieferketten. Im Jahr 2019 ist der weltweite Containerumschlag nach vorläufigen Angaben des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (nachfolgend auch „ISL“ genannt) um 2,3 Prozent angestiegen.

Das Jahr 2020 ist durch die COVID-19-Pandemie geprägt. So rechnet das ISL mit einem Rückgang des Containerumschlags von 10,5 Prozent, analog zu dem von den Analysten des Internationalen Währungsfonds (nachfolgend auch „IWF“ genannt) für 2020 prognostizierten Rückgang des Welthandels um elf Prozent. Für das Jahr 2021 geht der IWF jedoch von starken Aufholeffekten und einem Wachstum in Höhe von 8,4 Prozent aus. Für den Containerumschlag erwartet das ISL sogar ein Wachstum von 9,5 Prozent. Im Zeitraum bis zum Jahr 2025 wird das durchschnittliche Umschlagswachstum gemäß Prognose des ISL nachfolgend bei rund 3,0 Prozent pro Jahr liegen. Die Containerproduktion lag in der ersten Jahreshälfte 2020 auf einem sehr niedrigen Niveau. Die seit Ende des dritten Quartals 2020 wieder anziehende Nachfrage nach Containern trifft daher auf eine kaum gewachsene Containerflotte.

Dies bietet eine sehr gute Ausgangsbasis für einen lukrativen Containerleasingmarkt im Jahr 2021. Hinzu kommt, dass in den kommenden Jahren allein mit einem Ersatzbedarf von über zwei Millionen TEU pro Jahr (Twentyfoot Equivalent Unit) gerechnet wird. Dementsprechend blicken Containerleasinggesellschaften optimistisch auf den Rest des Jahres 2020 und die Folgejahre.

Der Einstiegszeitpunkt ist gut – steigende Nachfrage trifft auf wenige Boxen

Der RWI/ISL-Containerumschlag-Index ist in den letzten fünf Monaten in Folge gestiegen. Der Welthandel belebt sich deutlich. Die Containerproduktion hingegen war seit 2009 nie niedriger als im ersten Halbjahr 2020.

Dr. Dirk Baldeweg, geschäftsführender Gesellschafter von Buss Capital Invest: "Die Marktlage im Containerleasing ist sehr interessant. Der Containerumschlag wächst wieder und damit auch die Nachfrage nach Containern. Gleichzeitig wurde aufgrund der Corona-Krise 2020 sehr wenig gebaut. Eine ansteigende Nachfrage trifft also auf ein verknapptes Angebot."

Baldeweg zufolge ist der Containerleasingmarkt ein sehr stabiler Markt und relativ krisenresistent. Der Grund: "Container werden erst dann geordert, wenn man sie wirklich braucht. Der Markt kann deshalb schnell auf Nachfrageschwankungen, wie z.B. die Corona-Krise reagieren. Aktuell steigen wir zu einem guten Zeitpunkt ein", so Baldeweg

Gemeinsam mit Buss investieren – vier Stabilitätsfaktoren

  • Marktkompetenz und Track-Record: Rund 2,5 Mrd. EUR investiertes Kapital in 88 Projekte mit 31.000 Anlegern
  • Eigenbeteiligung von 105.000 EUR: Buss Capital Invest geht selbst in die finanzielle Verantwortung. So haben Emissionshaus, Asset-Manager und Anleger dasselbe Interesse: ein erfolgreiches Investment.
  • Anleger zuerst: Das Kapital der Anleger wird zuerst bedient. Erst nach vollständiger Bedienung des Anlegerkapitals erhält das Eigenkapital von Buss eine Verzinsung. Die Eigenbeteiligung ist also ein zusätzlicher Sicherheitspuffer.
  • Externe Kontrolle: Ein unabhängiger Mittelverwendungskontrolleur stellt sicher, dass die umfangreichen Investitionskriterien eingehalten werden. Und zwar über die gesamte Laufzeit des Investments
JETZT kostenlos alle Unterlagen anfordern

Ausschüttungsprognose1)

Beteiligungen, die Sie auch interessieren könnten:

Habona Einzelhandelsfonds 07 Habona Einzelhandelsfonds 07
Laufzeit: 11 Jahre
Rückfluss: 155,00%1)
Mehr Infos
PI Pro·Investor Immobilienfonds 5 PI Pro·Investor Immobilienfonds 5
Laufzeit: 08 Jahre
Rückfluss: 150,10%1)
Mehr Infos
ImmoChance Deutschland 10 ImmoChance Deutschland 10
Laufzeit: 7 Jahre
Rückfluss: 145,62%1)
Mehr Infos
DNL Prime Invest I. DNL Prime Invest I.
Laufzeit: 06 Jahre
Rückfluss: 160,80%1)
Mehr Infos

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2021 Schmidtner GmbH