Real I.S. Australien 10

Real I.S. Australien 10: Energiezertifiziertes Immobilieninvestment (Grade-A-Immobilie) im Regierungsviertel von Canberra

Real I.S. Australien 10
JETZT Infos bestellen
Produktklasse Alternativer Investmentfonds
EmissionshausReal I.S.
EmissionstypImmobilienfonds, AIF
Kategorie Australien, Gewerbe
Laufzeit 11 Jahre
Mindestbeteiligung 20.000 AUD
Eigenkapitalanteil 100%
Substanzquote 87,00% (+ 5,1% Liquiditätsreserve)
Besteuerung Vermietung und Verpachtung
Auszahlungen1) 4,75% p.a.
Gesamtmittelrückfluss1) 143,90
Agio 5% Hinweis

Prospekt
(Stand: Mai 2019)
wAI
(Stand: Mai 2019)
Beitritt
(Stand: Mai 2019)

Alle Downloads / PDFs
 
Agiofrei zeichnen

Agio sparen?
Zum Thema agiofreie Zeichnung beachten Sie bitte den Hinweis

Online-Zeichnung

Online zeichnen?
Bei diesem Fonds ist bald eine direkte Online-Zeichnung möglich

Unserer Service

Unser Service für Sie
Wir sind über die gesamte Fondslaufzeit stets an Ihrer Seite

Kurzportrait: Real I.S. Australien 10

Mit dem Real I.S. Australien 10 haben Sie als Anleger die Chance, sich mittelbar über eine zweistufige australische Truststruktur an einer Büroimmobilie (Grade-A-Immobilie mit 5 Sterne-Rating von NABERS) im Regierungsviertel von Canberra zu beteiligen. Hauptmieter des mittel- bis langfristig vermieteten Anlageobjekts sind unter anderem ein australisches Strategieberatungs-Institut sowie eine australische Anwaltskanzlei. Die Finanzierung des Investitionsvorhabens soll ausschließlich durch Eigenkapital erfolgen. Mit Immobilien mit einem Verkehrswert von über 7 Mrd. EUR im Management zählt Real I.S. zu den führenden Assetmanagern am deutschen Markt.

Details: Real I.S. Australien 10

  • Lage im Regierungsviertel Canberras
  • Grade-A-Immobilie mit 5 Sterne-Rating von NABERS
  • Diversifizierte Mieterstruktur
  • Flexible Flächenaufteilungen möglich
  • Gute ÖPNV-Anbindung

Ratings, Analysen, Auszeichnungen

Real I.S. Australien 10: Ratings und Auszeichnungen
Emittentin
Real I.S. Australien 10 GmbH & Co. geschlossene Investment-KG

Art
Geschlossener Publikums-AIF

KVG
Real I.S. AG Gesellschaft für Immobilien Assetmanagement

Verwahrstelle
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG, Kaiserstraße 24, 60311 Frankfurt am Main

Beteiligungsvolumen
37.453.000 EUR

Zeichnungskapital
35.670.000 EUR

Agio
1.783.000 EUR

Fremdkapital
0,00 EUR

Einkunftsart
§ 21 EStG Vermietung und Verpachtung

Zeichnungsunterlagen

Flyer (Stand: Mai 2019)
Produktinfo (Stand: Mai 2019)
Präsentation (Stand: Mai 2019)
Prospekt (Stand: Mai 2019)
wAI (Stand: Mai 2019)
NAV (Stand: März 2019)
Zielmarktbestimmungen (Stand: April 2019)
Beitritt (Stand: Mai 2019)

JETZT kostenlos alle Unterlagen anfordern

Für den Real I.S. Australien 10 sind noch keine News vorhanden.

Risiko- und Ertragsprofil

Der Anleger nimmt am Vermögen und am Ergebnis (Gewinn und Verlust) der Investmentgesellschaft gemäß seiner Beteiligungsquote im Rahmen der vertraglichen Vereinbarungen teil. Die Anlage in die Investmentgesellschaft birgt neben der Chance auf Erträge in Form von Auszahlungen auch Verlustrisiken. Folgende Risiken können die Wertentwicklung des Investmentvermögens und damit das Ergebnis des Anlegers beeinträchtigen. Die beschriebenen Risiken können einzeln oder kumulativ auftreten. Bei einer negativen Entwicklung kann dies für den Anleger zu einem teilweisen oder vollständigen Ausbleiben der prognostizierten Auszahlungen sowie zu einem teilweisen oder vollständigen Verlust seiner Kapitaleinlage nebst Ausgabeaufschlag führen. Deshalb ist die Beteiligung an dieser Anlage nur im Rahmen einer geeigneten Beimischung in ein Anlageportfolio geeignet.

Das maximale Risiko des Anlegers besteht aus einem vollständigen Verlust seiner Kapitaleinlage nebst Ausgabeaufschlag und der darüber hinausgehenden Gefährdung seines sonstigen Vermögens aufgrund von zu leistenden Steuerzahlungen, Ausgleichs- und Zahlungspflichten gegenüber Dritten, der Investmentgesellschaft und den Gesellschaftern sowie aufgrund von Zahlungsverpflichtungen aus einer gegebenenfalls abgeschlossenen persönlichen Fremdfinanzierung des Anteils an der Investmentgesellschaft. Dies kann zur Zahlungsunfähigkeit des Anlegers führen.

Immobilienspezifische Risiken

  • Die nachhaltige Ertragskraft und Wertentwicklung des Anlageobjekts sind nicht vorhersehbar. Sie kann sich durch zahlreiche Faktoren, wie z. B. die Markt- und Standort-entwicklung, den technischen Fortschritt oder die Marktmietentwicklung, verschlechtern. Der AIF kann insofern eine erhöhte Volatilität aufweisen. Es besteht das Risiko, dass ein angemessener Verkaufspreis nicht erzielt wird oder das Anlageobjekt mittelbar oder unmittelbar zeitweise oder überhaupt nicht veräußert werden kann.
  • Baumängel, Altlasten, schädliche Baustoffe, Instandhaltungs- und Instandsetzungskosten und/oder Verpflichtungen unter dem Crown Lease können zu außergewöhnlichen Aufwendungen und überplanmäßigen Kosten sowie zu einer Wertminderung des Anlageobjekts führen.
  • Die Erträge des AIF können infolge von ausbleibenden oder verringerten Mieteinnahmen (Zahlungsunfähigkeit von Mietern), fehlenden Anschlussvermietungen (Leerstandszeiten) oder Anschlussvermietungen zu schlechteren als den zuletzt geltenden Konditionen sinken oder in gravierenden Fällen gänzlich ausfallen. Es können zudem ungeplante bzw. höhere Kosten für die Mieterakquisition und die Instandhaltung bzw. Umbau und Revitalisierung des Anlageobjekts anfallen. Ferner können die Bewirtschaftungs- und Betriebskosten (bspw. Grundsteuer, Abwassergebühren, Gebäudeversicherungs-, Hausverwaltungs- und Instandhaltungskosten), welche nicht auf den Mieter umgelegt werden können, zu höheren als den kalkulierten Aufwendungen führen.

Risiken aus der Investitionstätigkeit der Investmentgesellschaft und steuerliche Risiken

  • Geringere Einnahmen und/oder höhere Ausgaben als prognostiziert können für die Investmentgesellschaft und/oder auf Ebene der zweistufigen australischen Truststruktur zu Liquiditätsengpässen und zu Zahlungsschwierigkeiten bis hin zu deren Insolvenz führen.
  • Die Investition sowie die Auszahlungen an die Anleger erfolgen in AUD. Die Einlage in die Investmentgesellschaft sowie der Ausgabeaufschlag sind vom Anleger in AUD zu leisten. Der Wechselkurs des AUD zum Euro war in der Vergangenheit deutlichen Schwankungen unterworfen und wird voraussichtlich auch zukünftig deutlichen Schwankungen unterliegen. Aus Euro-Sicht besteht insofern ein Währungsrisiko.
  • Interessenkonflikte (z. B. aufgrund von kapitalmäßigen und personellen Verflechtungen der KVG und der Investmentgesellschaft) können zu nachteiligen Entscheidungen für die Anleger führen.
  • Schlüsselpersonen (z. B. die KVG und deren Mitarbeiter) können ausfallen oder ihre Aufgaben nicht vollständig und ordnungsgemäß erfüllen.
  • Änderungen der steuerlichen, rechtlichen und/oder regulatorischen Rahmenbedingungen in Australien und/oder Deutschland (ggf. auch rückwirkend) sowie unvorhergesehene tatsächliche Entwicklungen können sich auf die Ertragslage bzw. Werthaltigkeit des AIF nachteilig auswirken. Die im Verkaufsprospekt beschriebenen steuerlichen Grundlagen beruhen nicht auf einer verbindlichen Auskunft der zuständigen Finanzbehörden. Eine anderslautende Auffassung der Finanzbehörden oder Finanzgerichte kann nicht ausgeschlossen werden. Gleiches gilt für eine sich ändernde Rechtsprechung oder Verwaltungspraxis.

Gesellschafterrisiken

  • Die Rücknahme oder ordentliche Kündigung der Anteile während der Laufzeit der Investmentgesellschaft (einschließlich etwaiger Verlängerungen) ist ausgeschlossen. Rückgaberechte bestehen nicht. Die Übertragung oder sonstige Verfügung von Anteilen ist nur eingeschränkt möglich und bedarf u. a. der Zustimmung der KVG. Ferner steht dem geschäftsführenden Kommanditisten grundsätzlich ein Vorkaufsrecht an der Beteiligung eines jeden Anlegers zu, sofern der Anleger diese an einen Dritten abtreten möchte. Für den Verkauf von Anteilen an der Investmentgesellschaft besteht kein geregelter Zweitmarkt. Die freie Handelbarkeit (Fungibilität) ist eingeschränkt. Daher kann eine vorzeitige Veräußerung ggf. nicht, nicht zu dem vom Anleger gewünschten Zeitpunkt oder nur mit Verlusten umsetzbar sein. Insofern handelt es sich um eine langfristige unternehmerische Beteiligung.
  • Die Anleger tragen das Risiko der Insolvenz der Investmentgesellschaft.

Der Anleger geht mit dem Erwerb eines Anteils an der Investmentgesellschaft eine langfristige Verpflichtung ein. Er sollte daher alle in Betracht kommenden Risiken in seine Anlageentscheidung einbeziehen. Diese können an dieser Stelle nicht vollständig und abschließend erläutert werden. Eine ausführliche Darstellung der Risiken ist ausschließlich dem Kapitel 5 „Risikohinweise“ im Verkaufsprospekt zu entnehmen.

(Stand: 15.05.2019)

Beteiligungsobjekt (zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung)

Der Publikums-AIF investiert in die Büroimmobilie „40 Macquarie Street“, eine Grade-A-Büroimmobilie im Regierungsviertel von Canberra.

Die freistehende Büroimmobilie „40 Macquarie Street“ liegt gut sichtbar an der Macquarie Street im Teilmarkt Barton, der Teil des Regierungsviertels von Canberra ist. In unmittelbarer Umgebung der Immobilie sind zahlreiche Bundesbehörden und staatliche Organisationen ansässig, wie z.B. das australische Parlament, der Amtssitz des Premierministers, die Generalstaatsanwaltschaft oder AUSTRAC, die Finanzinformationsagentur der australischen Regierung.

Bei der Büroimmobilie mit einer Gesamtmietfläche von über 5.500m² handelt es sich um ein Grade-A-Gebäude. Das Anlageobjekt wurde mit einem Energie-Rating von 5 von 6 möglichen Sternen nach dem australischen Ratingsystem NABERS zertifiziert. Damit erfüllt das energie-effiziente Anlageobjekt die Anforderungen der „Government Resource Efficiency Policy“, welche Voraussetzung für Mietverträge mit staatlichen Institutionen ist.

Das Fondsobjekt zeichnet sich durch seine flexibel nutzbaren Grundrisse aus. Jedes Obergeschoss ist als Großraumbüro konzipiert und verfügt über eine Grundfläche von ca. 1.870m². Die einzelnen Geschosse mit den flexiblen Grundrissen bieten Büroflächen von aktuell ca. 400m² bis ca. 1.360m². Die Aufteilung der einzelnen Flächen im Anlageobjekt ist individuell ohne großen Aufwand realisierbar und stellt insofern einen Vorteil für mögliche spätere Neuvermietungen dar.

Die Büroimmobilie ist an den öffentlichen Nahverkehr gut angebunden. Von der Bushaltestelle „Brisbane Avenue/Macquarie Street“, die ca. zwei Gehminuten vom Anlageobjekt entfernt liegt, sind die Innenstadt von Canberra sowie angrenzende Stadtteile in rund 10 bis 15 Minuten mit dem Bus zu erreichen. Der Hauptbahnhof „Canberra Civic“ mit seinen zahlreichen Fernverbindungen liegt ebenfalls rund 10 bis 15 Minuten Busfahrt entfernt.

JETZT kostenlos alle Unterlagen anfordern

Ausschüttungsprognose1)

Für den Real I.S. Australien 10 ist keine detaillierte Ausschüttungsprognose verfügbar.

Beteiligungen, die Sie auch interessieren könnten:

TSO-DNL Active Property II, L.P. TSO-DNL Active Property II
TSO-DNL
Mehr Infos Laufzeit: 05 Jahre
Rückfluss: 175 - 225%1)
TSO-DNL Active Property II, L.P.
26. INP Deutsche Sozialimmobilien 26. INP Sozialimmobilien
INP
Mehr Infos Laufzeit: 12 Jahre (Prognose)
Rückfluss: 157,4%1)
26. Sozialimmobilien
Hahn Pluswertfonds 173 Hahn Pluswertfonds 173
Hahn AG
Mehr Infos Laufzeit: 16 Jahre
Rückfluss: 169,60%1)
Hahn Pluswertfonds 173
Primus Valor - ImmoChance Deutschland 9 Primus Valor ICD 9
Primus Valor
Mehr Infos Laufzeit: 7 Jahre
Rückfluss: 145,06%1)
Primus Valor ICD 9

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

Schmidtner GmbH

040 - 325 07 14 - 0

Unkomplizierter, direkter Service!