Dieses Angebot ist nicht mehr verfügbar
Frankreich-Windfonds Leonidas XI

Emissionshaus: Leonidas Associates
Emissionstyp: Erneuerbare Energien
Kategorie: Windkraftfonds

Top-Neuigkeiten aus dem Hause Leonidas: Der Leonidas XI-Windfonds ist erst wenige Tage auf dem Markt, schon kann das Emissionshaus die erste Ausschüttung für den Windfonds um ein Jahr vorziehen. Mit der ersten Ausschüttung kann also schon 2014 gerechnet werden, bei einer Auszahlung von 8%!

Grund dafür ist, dass die Vorbereitungen für die ab Februar 2013 geplante Bauphase des Projekts in der französischen Region Champagne-Ardenne schneller voran kommen als erwartet, was eine zügige Errichtung und damit einen frühen Netzanschluss der Leonidas XI Anlagen ermöglicht.

Max-Robert Hug, Geschäftsführender Gesellschafter der Leonidas Associates GmbH dazu: "Als Leonidas agieren wir bewusst sehr vorsichtig. Gerade im Hinblick auf die Ausschüttungsprognose. Denn nach der Errichtung der Windkraftanlagen bauen wir durch den Verkauf des produzierten Stroms zunächst eine ausreichende Liquiditätsreserve auf. Treten schon in der Vorbereitung der Bauphase Fortschritte ein, die bis dahin noch nicht fest standen, dann ändern wir lieber unser Konzept noch während der Platzierungsphase, als von Anfang an zu optimistisch zu planen."

Die Gesamtausschüttungsprognose von 226% über die Laufzeit der Beteiligung wird unverändert bleiben. Die zu erwartende Nachsteuerausschüttung steigt auf über 219% sogar für Anleger mit Spitzensteuersatz an.

Eckdaten

Fondsgesellschaft: Leonidas Associates XI GmbH & Co. KG
Eigenkapitalvolumen: 9,5 Mio. EUR
Gesamtinvestitionsvolumen: 39,3 Mio. EUR
Investitionsquote*: 97,1% (inkl. Liquiditätsreserve)
Laufzeit: bis 31.12.2028
Zeichnungsfrist: bis maximal 31. Januar 2013
Mindestbeteiligung: 10.000 EUR + 5% Agio
Steuerliche Struktur: Einnahmen aus Gewerbebetrieb
Steuerliches Konzept: optimiert durch Anwendung des Doppelbesteuerungsabkommens

* Bezogen auf das Gesamtinvestitionsvolumen

Errichtet wird der Windpark ca. 35 km südöstlich der Stadt Reims auf einem leichten Hochplateau.
Weder Wald noch Industrie oder eine größere Ansiedlung finden sich in unmittelbarer Nähe.
Über die angrenzenden Felder kann der Wind damit ungehindert zu den Kraftwerken wehen.

Investitionsobjekt

Geplant ist bis Ende 2013 die Errichtung von elf Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 22 MW, gleich neben den Turbinen des bis Oktober 2012 platzierten, zweiten Frankreich-Windfonds Leonidas X. Die Region Champagne-Ardenne ist mit knapp 1 GW installierter Anlagenleistung die beliebteste Region Frankreichs für Windkraft. Investoren können mit einer Beteiligung am Windfonds Leonidas XI von den sicheren und inflationsgeschützten Einnahmen aus dem Verkauf des am windreichen Standort produzierten Stroms profitieren. Innerhalb von 15 Jahren wird eine Ausschüttung von 226% vor und mindestens 217% nach Steuern prognostiziert.

Projektpartner

Als Hersteller der Anlagen stehen die Unternehmen Vestas oder RePower zur Auswahl, den Zuschlag erhält der Hersteller mit optimaler Kosten- und Ertragsperspektive. Auf Projektierungsebene übernimmt, wie schon beim Vorgängerfonds Leonidas X, die französische Firma Global EcoPower die Bauplanung und Leitung. Alle Abnahmen der einzelnen Bauabschnitte werden von der Technikabteilung der Leonidas Associates begleitet.

Die Vorteile des Frankreich-Windfonds Leonidas XI

  • Wirtschaftlich und politisch äußerst stabiles Umfeld
  • Zweitgrößtes Windpotential in Europa (Global Wind Report 2011)
  • Starke und konstante Windverhältnisse in der Region Champagne-Ardenne
  • Limitierter Zugang zu den besten Flächen
  • Jährliche Anpassung der Einspeisevergütung an die Inflation – Vorteil gegenüber deutschem Fördermodell
  • Reines Umlageverfahren - französischer Staatshaushalt wird nicht belastet
  • Technische Verfügbarkeit der Anlagen von jährlich mindestens 97 Prozent über 15 Jahre garantiert

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2020 Schmidtner GmbH