BUSS Capital

(22.05.2015) Der Spezialist für Container-Direktinvestments, BUSS Capital aus Hamburg, hat mit 56 geschlossenen Fonds und Container-Direktinvestments bis zum 31.03.2015 eine Milliarde Euro Eigenkapital eingesammelt. Außerdem ab heute verfügbar: Die beiden Offshore-Container-Direktinvestments BUSS Container 54 (Euro-Investment) und BUSS Container 55 (Investition in US-Dollar).

Der Hamburger Spezialist in Sachen Container hat im ersten Quartal 2015 die 1-Milliarde-Marke mit eingeworbenem Eigenkapital geknackt. Im ersten Quartal dieses Jahres sammelte BUSS darüber hinaus bereits rund 30 Mio. EUR über zehn Direktinvestments ein und übertraf damit das Vorjahresergebnis um fast 50%! Das platzierte Gesamtinvestitionsvolumen beträgt mit dem Stand vom 31.03.2015 rund 2,3 Mrd. EUR.

Buss-Capital-Geschäftsführer Marc Nagel:

"Mit dem Ergebnis haben wir einen weiteren Meilenstein in unserer fast zwölfjährigen Platzierungshistorie erreicht. Über 29.000 Anleger vertrauen uns und unseren Produkten. Für uns ist das der Ansporn für unsere künftige Arbeit"

BUSS konzentriert sich zur Zeit in erster Linie auf Direktinvestments in Tank- und Offshore-Container. Nagel führt weiter aus:

"Die Nachfrage nach beiden Containertypen ist hoch und die zu erzielenden Mietrenditen sind momentan attraktiver als die von Standardcontainern."

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Rufen Sie uns an: (040) 325 07 14 - 0

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. In den Substanzwert wurde die Liquiditätsreserve eingerechnet. Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit der Angaben und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2022 Schmidtner GmbH