Lacuna AG

(14.06.2016) Die Beteiligung zum Lacuna Windpark Hohenzellig befindet sich im Endspurt. Laut Zeichnungsstand vom 01. Juni 2016 ist die Windkraftbeteiligung mittlerweile zu ca. 85% platziert. Die Platzierungszeit von Hohenzellig endet, so Lacuna, am 30. Juni 2016. Damit Sie auf jeden Fall auf der sicheren Seite sind, muss die Original-Beitrittserklärung spätestens am 28. Juni 2016 bei uns vorliegen. Nutzen Sie also jetzt die Zeit, für den Endspurt haben wir Ihnen die Highlights des Windparks noch einmal zusammengestellt:

Highlights zum Lacuna Windpark Hohenzellig

  • Deutscher Bestandswindpark: EEG-Vergütung bis 31.12.2035 gesichert. Somit nicht von der aktuell diskutierten Absenkung der Vergütungen betroffen.
  • Unter Berücksichtigung der deutlichen Kosteneinsparung bei der Direktvermarktung, den Kompensationsleistungen von Nordex und dem frühzeitigen Netzanschluss verbessert sich die hochgerechnete Ausschüttung.

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2021 Schmidtner GmbH