Ökorenta

(20.06.2016) Über 10 Mio. von 15 Mio. EUR (Fondsvolumen) konnten für den ÖKORENTA Erneuerbare Energien VIII bislang eingeworben werden. Deshalb ist es langsam an der Zeit für Sie, wenn Sie dabei sein wollen, sich Ihren Anteil am ÖKORENTA Erneuerbare Energien VIII zu sichern. Eine Vorabverzinsung von 3 % ist übrigens noch möglich bis zum 31.12.2016. Zum Fonds: 6,5 Mio. EUR sind aktuell investiert, für weitere 2,1 Mio. EUR hat Ökorenta schon verbindliche Kaufverträge abgeschlossen. Der AIF- Publikumsfonds knüpft an die erfolgreiche Fondsserie an, die unter dem Namen ÖKORENTA Neue Energien seit 2005 emittiert wird.

ÖKORENTA Erneuerbare Energien VIII und das Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG)

Am 8. Juni 2016 hat die Bundesregierung mit Kabinettsbeschluss die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) auf den Weg gebracht. Zu den wesentlichen kritischen Punkten gehören:

  • Der Umstieg von bisherigen festen Vergütungssätzen für den erzeugten Ökostrom auf ein Ausschreibungsmodell. So bekommt künftig derjenige den Zuschlag für den Neubau von Anlagen, der die geringste Förderung verlangt.
  • Festgelegte Ausbaugrenzen, die die Energiewende verlangsamen.

Während diese Gesetzesnovelle die Branche vor große Herausforderungen stellt, gibt Ökorenta für ihre Fonds Entwarnung und sagt, ÖKORENTA-Fonds können aufgrund ihrer speziellen Investitionsstrategie davon profitieren. Im Detail:

  • Mit dem ÖKORENTA Erneuerbare Energien VIII investieren Sie breit diversifiziert in Gesellschaften, die Wind-, Solar- und Bioenergieanlagen betreiben.
  • Sie setzen mit dem ÖKORENTA Erneuerbare Energien VIII schwerpunktmäßig auf Energieanlagen, die zum Teil bereits seit Jahren am Netz sind.

Fazit: Während Neubauprojekte künftig unter mehr Bürokratie, zusätzlichen Kosten und Vergütungsdegression zu leiden haben, gelten für die Bestandsanlagen weiterhin die alten, hohen Vergütungssätze. Und genau das macht die ÖKORENTA-Konzeption jetzt noch attraktiver!

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2021 Schmidtner GmbH