Hannover Leaing

(22.08.2016) Der Publikums-AIF HL Flight Invest 51 von Hannover Leasing investiert in einen Airbus A380-800, der bereits an die Fluggesellschaft Emirates vermietet worden ist. Bei dem Angebot handelt es sich bereits um den 51sten von Hannover Leasing aufgelegten Flugzeugfonds. Jetzt wurde bekannt gegeben, dass der Hannover Leasing Flight Invest 51 mittlerweile zu 90% platziert ist.

Langfristiger Mieter: Emirates

Das Fondskonzept sieht vor, während der Laufzeit des Flugzeugfonds das eingebrachte Eigenkapital zurückzuführen und das aufgenommene Fremdkapital vollständig zu tilgen, ohne dass dazu Erlöse aus einer späteren Veräußerung des Flugzeuges eingesetzt werden müssen.

Es ist eine Grundmietzeit von 10 Jahren vorgesehen, außerdem darüber hinaus zwei alternative Mietverlängerungsoptionen für Emirates.

Sicherheitsorientiertes Konzept

Bewährt hat sich das konservative Konzept bereits bei den Vorgänger-A380-Fonds der Hannover Leasing, unter anderem dem HL Flight Invest 50-Flugzeugfonds. Das Konzept trägt der Tatsache Rechnung, dass der A380 ein noch relativ junger Flugzeugtyp ist, für den bisher noch keine Erfahrungswerte aus Verkäufen oder aus der Weitervermietung vorliegen. Auf diese Weise erreicht Hannover Leasing für seine Investoren ein bei keinem anderen Flugzeugtyp darstellbares Chance-Risiko-Verhältnis.

Platzierungsstand rund 90 Prozent

Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt 250.592.500 US$. Anleger können sich ab 30.000 US$ zzgl. 5% Agio beteiligen. Die ersten beiden Auszahlungen an die seit Oktober 2014 beigetretenen Anleger erfolgten am 30.06.2015 in Höhe von 4,75% (geplant 4,25%) und am 30.06.2016 in Höhe von 6,9% (geplant 6,2%). Die prognostizierten Auszahlungen für die Jahre 2017 bis 2029 liegen bei 6,2% p.a. ansteigend auf bis zu 18% p.a.. Mit dem geplanten Verkauf des Anlageobjekts im Jahr 2029 ist eine Schlussauszahlung in Höhe von 93,11% bezogen auf das eingesetzte Eigenkapital geplant. Zögern Sie nicht und fordern Sie jetzt den Prospekt zum Flight Invest 51 an, der Fonds ist mittlerweile zu 90% platziert. Unserer Bewertung nach dürfte der HL Flight Invest 51 in Kürze vollplatziert sein.

Sehr attraktiver aktueller Netto-Inventarwert

Hannover Leasing ermittelt aktuell jeden Monat die Netto-Inventarwerte (NAV) zum HL Flight Invest 51. Dieser beträgt per 01.08.2016 z.B. 106,05%. Der „innere“ Wert des Angebotes liegt nach aktuellem Stand (also sogar nach der Auszahlung im Juni 2016) oberhalb der Investitionssumme inkl. Agio.

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. In den Substanzwert wurde die Liquiditätsreserve eingerechnet. Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit der Angaben und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2022 Schmidtner GmbH