HEH Hamburger Emissionshaus

(02.01.2017) Der HEH 18 war 2016 kaum auf dem Markt, schon waren große Teile seines Platzierungsvolumen bereits vergeben. Jetzt startete kurz vor Jahresende der HEH Palma Flugzeugfonds 19 in die Platzierung. Der HEH 19 investiert wieder in einen Bombardier Regionaljet des Typs CRJ 1000 für max. 104 Passagiere, welcher am 15. Dezember 2016 von der Fondsgesellschaft übernommen wurde. Wie auch bei seinem Vorgänger wurde wieder ein 10-jähriger Leasingvertrag mit dem europäischen Leasingnehmer IBERIA regional/Air Nostrum abgeschlossen. Mit über 70 Mio. beförderten Fluggästen seit Gründung gehört Air Nostrum zu den größten Regionalairlines in Europa. Die TOP-Vorzüge des HEH 19: Eine Volltilgung des Fremdkapitals ist innerhalb des Erstleasingvertrages geplant, kalkuliert werden anfängliche Auszahlungen in Höhe von 7,5% p. a. Wir rechnen wieder mit einer raschen Vollplatzierung, weshalb wir Ihnen dringend schnelles Handeln empfehlen.

Die Vorzüge des HEH 19 Flugzeugfonds

  • Modernes Regionalflugzeug vom Typ Bombardier CRJ-1000
  • Bonitätsstarker Leasingnehmer der „Staats-Airline“ IBERIA
  • Risikominimierung durch Volltilgung während des Erstleasings
  • Hohe quartalsweise Anfangsauszahlung von 7,5% p.a. (Prognose)
  • Alle Vorgängerfonds laufen besser als prognostiziert

Eine Beteiligung am HEH Palma Flugzeugfonds 19 ist ab 20.000 EUR möglich. Die Laufzeit beträgt 14 Jahre, bei einem prognostizierten Gesamtmittelrückfluss von 186%. Der Publikums-AIF investiert in den Bereich Regionalflugzeuge und erzielt Gewinne aus Vermietung und Verpachtung.

Zum Thema HEH: Mit großem Erfolg ist das Hamburger EmissionsHaus HEH im Jahr 2008 in den Markt der Flugzeugfonds eingestiegen. Seitdem wurden bereits 18 Regionalflugzeugfonds erfolgreich platziert und ein Eigenkapital von über 175 Mio. EUR eingeworben. Alle Flugzeugfonds zahlen planmäßig aus und leisten vereinbarungsgemäß den Kapitaldienst.

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. In den Substanzwert wurde die Liquiditätsreserve eingerechnet. Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit der Angaben und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

  • Schmidtner GmbH
  • Postfach 62 04 40
  • 22404 Hamburg
  •  
  • Tel.: +49 (0) 40 - 325 07 14 - 0
  • Fax: +49 (0) 40 - 325 07 14 - 50
  • E-Mail: info@schmidtner-gmbh.de
© 2024 Schmidtner GmbH