Neitzel und Cie.

(16.05.2017) Anleger, die den NEITZEL & Cie. Zukunftsenergie Deutschland 4 bereits 2015/16 gezeichnet haben, können sich in der Kalenderwoche 21 über die bereits angekündigte Sonderausschüttung von 5% freuen. Grund für die Sonderausschüttung ist die Schadenersatzzahlung durch den ehemaligen Eigner des BHKW in Weida. Zusammen mit den regulären, prognostizierten 6% erhalten so fast alle Anleger in diesem Jahr eine attraktive Rendite von 11%.

Ein erster Überblick:

  • Zu platzierendes Eigenkapital: 20 Mio. EUR
  • Mindestzeichnungssumme: 20.000 Euro zzgl. 5 % Agio (Bei uns zeichnen Sie agiofrei)
  • Anlagedauer: geplant bis Ende 2025
  • Prognostizierte Ausschüttung von 6% p.a. ansteigend auf 8% p.a.
  • Gesamtauszahlung bis 2025: ca. 168%
  • Strenge Investitionskriterien
  • Investitionsstandort Deutschland
  • Keine Fertigstellungsrisiken
  • Erste Investition bereits getätigt
  • Hohe Investitionsquote: ca. 93% inkl. Liquiditätsreserve 4%

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. In den Substanzwert wurde die Liquiditätsreserve eingerechnet. Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit der Angaben und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2022 Schmidtner GmbH