Empfehlungen der Schmidtner GmbH Markt und Wissen Mediathek Über uns

Wir für Sie

agiofrei zeichnen
Aktuelle Stellenangebote bei der Schmidtner GmbH
PROJECT Investment

(07.05.2018) Der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT hat in Hamburg und Wien zwei Baugrundstücke erworben. Geplant ist der Neubau von insgesamt 55 Wohnungen sowie eine für den Einzelhandel optimierte Gewerbeeinheit mit einem Gesamtverkaufsvolumen von rund 21 Mio. EUR. Die beiden Immobilienentwicklungen sind Investitionsziel des nur noch bis zum 30. Juni 2018 in der Platzierung befindlichen PROJECT Metropolen 16, der nunmehr eine Streuungsquote von 43 Objektinvestitionen in Metropolregionen mit hoher Wohnraumnachfrage vorweisen kann.

Die aktuellen Investitionen von PROJECT im Detail

Hamburg
Mit einer Investition in Hamburg erweitert PROJECT sein Immobilien-Volumen in der Hansestadt auf nun über 10 Objekte. Historisch wurden drei Wohnbauvorhaben in Hamburg abgeschlossen, acht befinden sich im Verkauf und drei in Vorbereitung. Neu hinzugekommen ist jetzt ein 820m² großes Baugrundstück in der Rahlstedter Straße 169. Geplant ist der Neubau eines Wohngebäudes mit vier Geschossen zuzüglich Staffelgeschoss sowie Tiefgarage. Das geplante Verkaufsvolumen liegt bei rund 9,4 Mio. EUR.

Wien
Im Wiener Bezirk Penzing sieht die PROJECT Investment AG in der Bahnhofstraße 13–15 die Errichtung eines Wohngebäudes mit vier Vollgeschossen sowie einem Staffelgeschoss vor. Wie beim Hamburger Objekt ist eine Tiefgarage Bestandteil der rein eigenkapitalbasierten Immobilienentwicklung. Das Baugrundstück misst 882m². Die Wohnungen erzielen ein geplantes Verkaufsvolumen von circa 11,6 Mio. EUR.

Risikoklassifizierung für PROJECT Metropolen 17 verbessert

Aufgrund der hohen Streuungsquote in mittlerweile 14 Investitionsobjekte wurde die Risikoklassifizierung des konzeptionsbedingt als Blind Pool gestarteten Teilzahlungsfonds PROJECT Metropolen 17 von Stufe »RK4« auf »RK3« gesenkt. Die Ratingexperten von DEXTRO haben ihr »AA«-Rating für den Mitte 2017 in die Platzierung gestarteten Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 17 damit optimiert.

DEXTRO dazu in seiner im März 2018 aktualisierten Stabilitätsanalyse: „Die Unternehmensgruppe ist seit ihrer Gründung in der Sub-Assetklasse Wohnimmobilienprojektentwicklung tätig und kann einen insgesamt positiven Track Record nachweisen. Das bisherige Investitionskapital ist bereits diversifiziert in 14 Projektentwicklungen, verteilt auf sechs ihrer Metropolregionen in Deutschland, investiert.“

Die aktuellen AIF der PROJECT Investment Gruppe

PROJECT Metropolen 16 PROJECT Metropolen 16
PROJECT Fonds
Mehr Infos Laufzeit: 10 Jahre
Rückfluss: 152%1)
PROJECT Metropolen 16
PROJECT Metropolen 17 PROJECT Metropolen 17
PROJECT Fonds
Mehr Infos Laufzeit: 15 Jahre
Rückfluss: 164,3%1)
PROJECT Metropolen 17

07.05.2018

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

Schmidtner GmbH

040 - 325 07 14 - 0

Unkomplizierter, direkter Service!