Empfehlungen der Schmidtner GmbH Markt und Wissen Mediathek Über uns

Wir für Sie

agiofrei zeichnen
Aktuelle Stellenangebote bei der Schmidtner GmbH
BUSS Capital

(10.12.2018) Sollten Sie für dieses Jahr noch nach einer Sachwertanlage im Bereich Container-Direktinvestment suchen, haben Sie noch bis zum 28.12.2018 die Möglichkeit, in die aktuelle Vermögensanlage BUSS Container Direkt 2018 zu investieren. Mit einer Laufzeit von nur gut zwei Jahren können Sie zwischen zwei Währungstranchen wählen. Anleger, die in der Vergangenheit bereits in BUSS-Angebote investiert haben, können noch bis zum 21.12.2018 am BUSS-Bestandskundenprogramm teilnehmen. Neben dem üblichen Mengenrabatt erhalten diese einen Bestandskundenbonus für jeden über BUSS Container Direkt 2018 erworbenen Tankcontainer. Lesen Sie mehr:

BUSS Container Direkt 2018

Mit einer Laufzeit von nur gut zwei Jahren können Sie mit dem BUSS Container Direkt 2018 zwischen zwei Währungstranchen wählen. Bei vertraglich festgelegten Mieteinnahmen und Rückkaufpreisen prognostizieren BUSS Container 71 - US-Dollar und BUSS Container 72 – Euro eine IRR-Rendite vor Steuern von 4,261) beziehungsweise 3,55%1). Die Mindestabnahme liegt jeweils bei einem Tankcontainer bzw. 15.900 US-Dollar oder 13.750 EEUR.

Treten Sie noch heute mit uns in Kontakt, um sich über das Direktinvestment BUSS Container Direkt 2018 zu informieren!

Plangemäße Containerrückkäufe auch im 3. Quartal

Auch die Anleger der BUSS-Container-Direktinvestments, die im dritten Quartal 2018 auslaufen, dürfen sich über plangemäße Rückzahlungen freuen: Insgesamt erhalten sie Anfang/ Mitte November rund 2,4 Mio. US-Dollar und rund 2,2 Mio. EUR aus dem Verkauf ihrer Container an die Emittentin BUSS Global Direct (U.K.). Bis heute hat diese damit Rückkaufpreiszahlungen von rund 34 Mio. US-Dollar und rund 87 Mio. EUR an die Anleger der BUSS-Tank- und Standardcontainer-Direktinvestments in plangemäßer Höhe geleistet.

Update Containermärkte

Das Analysehaus Drewry Maritime Research hat seinen dritten Quartalsbericht 2018 veröffentlicht. Er bestätigt erneut die Einschätzung der BUSS-Marktanalysten: Die Nachfrage nach Containern ist weiter stark gestiegen. Drewry geht von einem Wachstum der Weltcontainerflotte in Höhe von 5,4% im Gesamtjahr aus. Den Großteil der neuen Container haben Leasinggesellschaften geordert und bauen ihre Position somit weiter aus. Ende des Jahres werden ihnen laut Drewry rund 53% der im intermodalen Transport eingesetzten Container gehören.

Das Nachfragewachstum sowie ein leichter Rückgang der Produktionskosten haben laut Drewry dazu geführt, dass die Containerhersteller die Neucontainerpreise leicht gesenkt haben. Einen weiteren Grund sieht die börsennotierte Containerleasinggsellschaft Textainer im abgewerteten Renminbi. Beide gehen aber davon aus, dass die Preise in den nächsten Monaten stabil bleiben werden – abgesehen von saisonalen Schwankungen beispielsweise um das Chinesische Neujahrsfest.

BUSS-Eigentumszertifikate enthalten reale Container-Seriennummern

Vor dem Hintergrund der Insolvenz von P&R berichtete BUSS in ihrem Anlegermagazin „Hafenpost“ ausführlich darüber, welche Bedeutung das Eigentumszertifikat für ihre Direktinvestment-Anleger hat und wie diese sicher gehen können, dass ihre Container tatsächlich existieren und vermietet sind.

Relevant ist in dem Zusammenhang vor allem, dass ein Anbieter den Containerbestand nachweisen kann. Bei BUSS überprüft ein unabhängiger Wirtschaftsprüfer im Rahmen der Jahresabschlussprüfung die Finanzzahlen der Emittentin und in dem Zuge auch, ob die von Anlegern eingezahlten Mittel auch korrekt für den Kauf von Containern verwendet wurden. Weil die Emittentin der BUSS-Standard- und Tankcontainerdirektinvestments immer dieselbe ist, geht hieraus die Performance der gesamten Flotte von BUSS Global Direct (U.K.) und damit die Gesamtsumme sämtlicher Direktinvestitionen in Tank- und Standardcontainer hervor. Der testierte Jahresabschluss ist im Original und auf Deutsch übersetzt im Verkaufsprospekt abgedruckt.

Wichtig ist zudem, dass BUSS Global Direct (U.K.) in den Eigentumszertifikaten die tatsächliche Seriennummer, also die Nummer, die sich auf dem jeweiligen Container befindet, bekannt gibt. Diese Seriennummer stellt eine eindeutige Identifikation des Containers bei den Endnutzern (Reedereien und Logistikunternehmen), bei Containerdepots und selbstverständlich bei der Containerleasinggesellschaft, die die Untervermietung der Container an die Endnutzer operativ managt, sicher.

Das BUSS Container-Direktinvestment 2018

BUSS Container-Direktinvestment 2018 Container-Direktinvestment
BUSS
Mehr Infos Laufzeit: 2 Jahre
Rückfluss: bis zu 108,43%1)
BUSS Container

10.12.2018

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

Schmidtner GmbH

040 - 325 07 14 - 0

Unkomplizierter, direkter Service!