BVT

(26.01.2023) Mit einem Anteil von rund 36 Prozent des Gesamtumsatzes (ohne institutionelle Anleger) beziehungsweise gut 63 Millionen Euro legte das Geschäft mit Privatanlegern deutlich zu (Vorjahr 46,9 Millionen Euro). Das entspricht einem Zuwachs des Publikumsgeschäfts mit Alternativen Investmentfonds (AIFs) von rund 34 Prozent. Lesen Sie jetzt mehr dazu:

Gemeinsam mit ihren Partnern hat BVT in 2022 gut 174 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben

„Trotz geopolitischer Herausforderungen, die noch immer nicht verwundenen Auswirkungen der weltweiten Pandemie, die hohe Inflation und die Zinsentwicklung sorgten sowohl bei Anlegern als auch Platzierungspartnern zwischenzeitlich für Verunsicherung. Dennoch konnten wir gemeinsam mit unseren Partnern in 2022 gut 174 Millionen Euro Eigenkapital einwerben…“, so Tibor von Wiedebach und Nostitz-Jänkendorf, Geschäftsführer der BVT Holding.

Hier geht es zu den aktuellen Beteiligungen von BVT

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. In den Substanzwert wurde die Liquiditätsreserve eingerechnet. Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit der Angaben und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

  • Schmidtner GmbH
  • Postfach 62 04 40
  • 22404 Hamburg
  •  
  • Tel.: +49 (0) 40 - 325 07 14 - 0
  • Fax: +49 (0) 40 - 325 07 14 - 50
  • E-Mail: info@schmidtner-gmbh.de
© 2024 Schmidtner GmbH