BUSS Capital

(10.04.2022) Der Startschuss für das neue Anlageprodukt Buss Container 80 – Euro-Zinsinvestment ist gefallen. Dieses folgt auf die rasche Vollplatzierung des Vorgängers, Buss Container 79, im Jahr 2022. Das neue Angebot ist wieder eine nachrangige Namensschuldverschreibung und setzt auf die Finanzierung eines diversifizierten Containerportfolios über eine Zielgesellschaft. Das Konzept verspricht eine transparente Investition, da es kein Blindpool ist, und die Containerinvestitionen bereits festgelegt wurden. Lesen Sie jetzt hier bei uns mehr dazu:

Kernpunkte des Buss Container 80 – Euro-Zinsinvestment

  • Die Laufzeit liegt zwischen knapp 3 und 3,6 Jahren.
  • Anleger erhalten eine attraktive vierteljährliche Zinszahlung von 5,25 % pro Jahr.
  • Buss Capital Invest beteiligt sich mit einem Eigenanteil von 130.000 Euro.
  • Eine externe Kontrolle überwacht die Mittelverwendung.
  • Die Zielgesellschaft hat bestehende Mietverträge mit den führenden 15 Reedereien weltweit.
  • Es wird kein Agio berechnet.

Marc Nagel von Buss Capital Invest unterstreicht die Sicherheit der Anlage durch die fundierte Einnahmeplanung und die ausgeprägte Risikostreuung innerhalb des Containerportfolios.

Investitionsdetails

  • Eine nachrangige Namensschuldverschreibung als Investitionsvehikel.
  • Rund 160.000 Container aus unterschiedlichen Segmenten sind langfristig vermietet.
  • Ein breit diversifiziertes Mieterfeld mit über 270 Mietern und gut 95 % Auslastung.
  • Ein durchdachtes Steuerkonzept für die Einkünfte aus Kapitalvermögen.
  • Die geplante Investitionssumme beträgt etwa 10 Millionen Euro, mit 10.000 Euro als Mindestbeteiligung.

Investoren können sich auf eine prognostizierte Gesamtrendite von ca. 118,4 Prozent vor Steuern einstellen, mit der Rückzahlung des investierten Kapitals plus Zinsen zum Ende der Anlagelaufzeit.

Vier Stabilitätsfaktoren tragen zum Erfolg des Investments bei:

  • Markterfahrung von Buss Capital Invest mit über 3,4 Milliarden USD in 90 Projekten.
  • Beteiligung des Managements mit eigenem Kapital, was die Interessengleichheit zwischen Anbietern und Anlegern stärkt.
  • Vorzug der Anlegerkonditionen bei Rückzahlungen und Verzinsungen.
  • Laufende externe Kontrolle sichert die Einhaltung der Anlagekriterien.

Dr. Dirk Baldeweg von Buss Capital Invest sieht im aktuellen Markt für Containerleasing attraktive Bedingungen, insbesondere wegen des erhöhten Bedarfs und begrenzter Neuproduktion von Containern.

Buss Container 80 - Euro-Zinsinvestment

Buss Container 80 - Euro-Zinsinvestment Buss Container 80 - Euro-Zinsinvestment
Laufzeit: 3,5 Jahre
Rückfluss: 118,38 %1)
Mehr Infos

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. In den Substanzwert wurde die Liquiditätsreserve eingerechnet. Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit der Angaben und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

  • Schmidtner GmbH
  • Postfach 62 04 40
  • 22404 Hamburg
  •  
  • Tel.: +49 (0) 40 - 325 07 14 - 0
  • Fax: +49 (0) 40 - 325 07 14 - 50
  • E-Mail: info@schmidtner-gmbh.de
© 2024 Schmidtner GmbH