HTB 6. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio

Beteiligung an einem Zweitmarktportfolio mit den Investitionsschwerpunkten Büro, Einzelhandel, Hotel und Pflegeheime

Hier geht es zu den aktuellen Fonds von HTB

HTB 6. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio
Geschlossen
Produktklasse Alternativer Investmentfonds
Emissionshaus HTB
Emissionstyp Immobilien, Zweitmarkt, AIF
Kategorie Inland, Zweitmarkt
Laufzeit 10 Jahre
Mindestbeteiligung 5.000 EUR
Eigenkapitalanteil 100%
Substanzquote 90%
Besteuerung Vermietung & Verpachtung
Auszahlungen1) 5 - 6% p.a.
Gesamtmittelrückfluss1) 157,52%
Agio2) 5% Hinweis

Kurzportrait: HTB 6. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio

Als erster Immobilien-Zweitmarktfonds nach den neuen KAGB-Regularien setzt der HTB 6. Immobilien Portfolio die langjährig erfolgreiche Produktreihe fort. Durch die konsequente Diversifikation ergeben sich mehrere Vorteile: Als Anleger „besitzen“ Sie über Ihren Fonds Anteile an ausgewählten, chancenreichen Objekten in den Segmenten Büro, Einzelhandel, Hotel und Pflegeheime. Ihr Kapital wird professionell verwaltet und wird deutschlandweit in eine Vielzahl von Immobilien unterschiedlicher Größe, mit verschiedener Mieterstruktur und Nutzungsart an vielfältigen Standorten investiert. Die Folge: Mehr Sicherheit durch breite Streuung.

Details: HTB 6. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio

  • Breite Risikostreuung durch Investition in bis zu 50 geschlossene Immobilienfonds
  • Hohe Transparenz, da Investitionsobjekte ausschließlich in Deutschland
  • Zielinvestments oftmals mit deutlich kürzeren Restlaufzeiten
Emittentin
HTB 6. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio GmbH & Co. KG

Art
Geschlossener Publikums-AIF

KVG
HTB Hanseatische Fondshaus GmbH

Verwahrstelle
BLS Revisions- und Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Fondsvolumen
15.750.000 EUR

Zeichnungskapital
15.000.000 EUR

Agio
750.000 EUR

Fremdkapital
0,00 EUR

Einkunftsart
§ 21 EStG Vermietung & Verpachtung

Aktuelles zum HTB 6. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio

30.10.2015 HTB 6 bisher einziges Produkt am Immobilien-Zweitmarkt

Risikohinweise

Mit einer Investition in die HTB 6. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio GmbH & Co. KG sind neben der Chance auf Wertsteigerungen und Ausschüttungen auch Risiken verbunden. Der Anleger geht mit dieser unternehmerischen Beteiligung ein langfristiges Engagement ein und partizipiert am Vermögen und Geschäftsergebnis (Gewinn und Verlust) des AIF gemäß seiner Beteiligungsquote im Rahmen der vertraglichen Vereinbarungen. Die nachfolgend aufgeführten Risiken, die einzeln aber auch kumuliert auftreten können, stellen einen Auszug dar und können nicht umfassend erläutert werden. Einzelheiten zu den wesentlichen Risiken der Vermögensanlage befinden sich im Verkaufsprospekt auf den Seiten 29ff.

Maximalrisiko:

Das Maximalrisiko besteht im Totalverlust der Einlage zzgl. Agio. Zusätzlich sind weitere und individuelle Vermögensnachteile z.B. durch Steuerzahlungen und individuelle Fremdfinanzierungskosten zu berücksichtigen. Die Beteiligung an dieser Anlage ist nur im Rahmen einer Beimischung in ein Anlageportfolio geeignet.

Geschäftsrisiko:

Das Geschäftsrisiko hängt von einer Vielzahl von Einflussgrößen ab und lässt eine verlässliche Erfolgsprognose nicht zu. Eine Zusicherung von Zuflüssen erfolgt weder durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft noch die Fondsgesellschaft. Die Konzeption ist auf Basis aktueller steuerlicher und rechtlicher Rahmenbedingungen erfolgt, deren Änderungen sich auf das Geschäftsmodell auswirken können.

Ausfallrisiko der Fondsgesellschaft:

Die Zahlungsunfähigkeit der Fondsgesellschaft kann durch geringer oder höher als geplante Einnahmen oder Ausgaben hervorgerufen werden. Im Falle einer Insolvenz besteht das Risiko des Totalverlustes der Einlage, da sich die Fondsgesellschaft keinem Einlagensicherungssystem angeschlossen hat.

Haftungsrisiko:

Das Haftungsrisiko der Anleger, die sich als Kommanditisten im Handelsregister eintragen lassen, begrenzt sich gegenüber Gläubigern der Gesellschaft auf die Höhe ihrer im Handelsregister eingetragenen Haftsumme. Anleger, die als Treugeber beteiligt sind, haften mittelbar gegenüber der Treuhänderin. Die Haftsumme beträgt 0,1%. Der Anleger schließt durch die Einzahlung einer Einlage mindestens in Höhe der Haftsumme die Haftung aus. Ein Aufleben der Haftung erfolgt, sofern Auszahlungen der Fondsgesellschaft an den Anleger vorgenommen werden und diese nicht durch entsprechende Gewinne gedeckt sind. Damit erfolgt eine Einlagenrückgewähr, die unter Umständen dazu führt, dass die Einlage unter die eingetragene Haftsumme sinkt. Die Haftung bleibt auf die Höhe der Haftsumme begrenzt.

Beteiligungsobjekt (zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung)

Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung wurden noch keine Investitionen getätigt (Blind-Pool Konzept). Allerdings gelten folgende Investitionskriterien als maßgeblich:

  • Es wird in inländische Immobilien investiert, deren Standorte wertbezogen mindestens 70% in den alten Bundesländern oder Berlin liegen
  • Es wird wertbezogen bis zu 75% in Gewerbeimmobilien mit möglicher Mischnutzung (Büro, Einzelhandels- und Logistikimmobilien) investiert
  • Es wird wertbezogen bis zu 50% in Betreiberimmobilien (Hotels, Pflegeimmobilien und Krankenhäuser) investiert
  • Es wird wertbezogen bis zu 20% in Wohnimmobilien investiert
  • Es wird ausschließlich in Vermögensgegenstände investiert, bei denen keine Risiken aus Fremdwährungsdarlehen bestehen

Spätestens 18 Monate nach Beginn des Vertriebes kommen dabei die folgenden Grundsätze zur Anwendung:

  • Der Wert der Anteile oder Aktien an einer nicht risikogemischten Gesellschaft darf zur Zeit des Erwerbs der Anteile 15% des Wertes der verwalteten Vermögensgegenstände der geschlossenen Publikums-Investmentkommanditgesellschaft nicht übersteigen
  • Der Wert der Anlageobjekte, der in dieselbe Immobilie investiert oder diese bewirtschaftet, darf in der Bewirtschaftungsphase 20% des Wertes der verwalteten Vermögensgegenstände nicht übersteigen
  • Insgesamt bis zu 25% des Wertes der Gesellschaft dürfen in Wertpapieren, Geldmarktinstrumenten und Bankguthaben gehalten werden

Mögliches Zielportfolio

Mögliches Zielportfolio des HTB 6. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio
Angebot geschlossen

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2021 Schmidtner GmbH