Empfehlungen der Schmidtner GmbH Markt und Wissen Mediathek Über uns

Wir für Sie

agiofrei zeichnen
Aktuelle Stellenangebote bei der Schmidtner GmbH
Primus Valor

(10.12.2018) Heute hat uns Primus Valor mitgeteilt, dass nach gerade einmal etwas mehr als neun Wochen seit Vertriebsstart das platzierte Eigenkapital des Immobilien-AIF Primus Valor ICD 9 bei knapp 15 Mio. EUR liegt - und die Nachfrage steigt! Obwohl der Primus Valor ICD 9 als reiner Blindpool konzipiert wurde, konnten das Primus-Valor-Management bereits im ersten Monat ca. 1.000 Bestandswohnungen in 27 deutschen Städten, verteilt auf sechs Bundesländer, ankaufen. Die geplante Mietrendite liegt bei ca. 6,5% und damit über der Kalkulation des Verkaufsprospektes. Lesen Sie mehr dazu:

Vom niedrigem Zinsniveau sowie staatlichen Förderprogrammen profitieren

Im Gegensatz zum Sparer können die Anleger des Primus Valor ICD 9 vom historisch niedrigen Zinsniveau profitieren: Im Rahmen der unternehmerischen Beteiligung an den Immobilien zahlen sie für deren Finanzierung weniger Zinsen. Staatliche Förderungen - z. B. der KfW - für Sanierungsmaßnahmen werden dabei konsequent genutzt. Die KfW führt auf ihrer Webseite dazu selbst aus: „Der Tilgungszuschuss reduziert Ihr Darlehen und verkürzt die Laufzeit. Sie müssen also nicht den gesamten Betrag zurückzahlen.“

Primus Valor ICD 7 gehört zu den besten laufenden Geschlossenen Fonds Deutschlands

Gerade einmal ca. 2,5 Jahren seit Schließung des Primus Valor ICD 7 wurden den Anlegern mittlerweile mehr als 60% ausgeschüttet - davon 26% allein im Jahr 2018! Damit kommen Anleger laut Berechnung von FONDSprofessionell auf eine durchschnittliche Auszahlung von 15,38% pro Jahr. Das ist Rang 1 aller noch laufenden Geschlossenen Fonds in Bezug auf die Ausschüttung in 2018 (Betrachtungszeitraum bis 26.8.2018) und Rang 3 in Bezug auf die durchschnittliche Ausschüttung während der Laufzeit. Beachten Sie in diesem Zusammenhang: Rang 1 und 2 der höchsten, durchschnittlichen Ausschüttung geht an zwei Immobilien-Investments, die bereits 1975 bzw. 1979 aufgelegt wurden. Umso bemerkenswerter ist dieses Ergebnis vor dem Hintergrund, dass nach wie vor ca. 2/3 des ICD 7 in Immobilien investiert sind. Übrigens: Für u.a. diese herausragende Leistung erhielt Primus Valor erst kürzlich den Deutschen Beteiligungspreis in der Kategorie "Top Performer des Jahres".

Der Primus-Valor-Fonds ICD 7 ist zudem das mit Abstand jüngste Investment im Ranking der besten noch laufenden Geschlossenen Fonds, da es erst im Jahr 2016 ausplatziert wurde. Ein Beleg für das Investitionskonzept: Meist noch nicht perfekte Immobilien werden gekauft, durch Sanierungen oder sogar An- und Ausbauten optimiert und anschließend verkauft. Der Erlös wird nicht etwa reinvestiert. Vielmehr wird die Liquidität allen Anlegern unmittelbar als Sonderausschüttung überwiesen. Anleger können anschließend vollkommen frei überlegen und sich ggf. entscheiden, ob sie das Kapital in einen neuen Fonds der Primus Valor AG reinvestieren möchten.

ICD 8 und ICD 9 schreiben Erfolgsgeschichte

Im Mai 2018 wurde der ICD 8 mit dem Rekordergebnis von knapp 84,7 Mio. EUR Eigenkapital geschlossen. Mittlerweile voll investiert, liegen die geplanten Mietrenditen in der Regel bei über 6,5% p. a. - und damit im Durchschnitt höher als prospektiert. Anleger können im Vergleich zu den ersten Beteiligungen sogar noch von den immer günstigeren Finanzierungszinsen inkl. KfW-Förderprogrammen zusätzlich profitieren.

zum Primus Valor - ImmoChance Deutschland 9

Primus Valor ImmoChance Deutschland 9

Primus Valor ImmoChance Deutschland 9 Primus Valor ImmoChance Deutschland 9
Primus Valor
Mehr Infos Laufzeit: k. A.
Rückfluss: k. A.1)
Primus Valor ImmoChance Deutschland 9

10.12.2018

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

Schmidtner GmbH

040 - 325 07 14 - 0

Unkomplizierter, direkter Service!