HTB Hanseatisches Fondshaus

(21.02.2020) Aufgrund der hohen Nachfrage in den letzten Tagen wurde für das HTB 10. Immobilien Portfolio ab sofort die Warteliste eröffnet. Bestehende Kontingente behalten natürlich Ihre Gültigkeit. Der Nachfolgefonds HTB 11. befindet sich in der finalen Vorbereitungsphase und steht Ihnen zeitnah zur Verfügung. Lesen Sie jetzt mehr zu den Rekordausschüttungen für HTB-Anleger:

HTB 10 auf Warteliste

Das HTB 10. Immobilien Portfolio ist ein reiner Eigenkapitalfonds, der während seiner neunjährigen Laufzeit nach Vollinvestition jährliche Auszahlungen zwischen 3 - 8% vorsieht. Insgesamt sollen die Anleger laut Planung einen Rückfluss (vor Steuern) von rund 158% ihres eingelegten Kapitals erhalten. Erzielt werden die Rückflüsse durch ein aktives Portfoliomanagement, den aktiven Handel mit Fondsanteilen und Reinvestitionen.

Über den HTB 10 investieren Sie in zahlreiche hochwertige Büro-, Einzelhandels-, Hotel- und Pflegeimmobilien und erhalten dadurch gegenüber einem Einzelinvestment eine vorteilhafte Risikomischung.

Das HTB 10. Immobilien Portfolio steht mittlerweile auf der Warteliste, der Nachfolger HTB 11. Immobilien Portfolio wird zeitnah in die Platzierung gehen.

Rekordausschüttungen für HTB-Anleger

Wer bei HTB, dem Pionier und einem der erfahrensten Akteure im Zweitmarkt, angelegt hat, kann sich erneut über hohe Ausschüttungen für das vergangene Geschäftsjahr freuen. Mit mehr als 23,6 Mio. EUR Ausschüttungen für das Geschäftsjahr 2019 wurde ein neuer Rekord für die inzwischen mehr als 8.000 Investoren erzielt. Bemerkenswert ist der hohe Anteil von Sonderausschüttungen in Höhe von ca. 3,6 Mio. EUR für das abgelaufene Geschäftsjahr.

Der neue Bestwert ist ein weiterer Beleg für die erfolgreiche Investitionsstrategie der HTB Gruppe. Im Ergebnis haben die Anleger der Zweitmarktfonds Ausschüttungen von 4 - 20% für das Geschäftsjahr 2019 erhalten. Auch die Anleger des aktuell in der Platzierung befindlichen HTB 10. Immobilien Portfolio bekamen bereits die Vorabverzinsung für 2019 in Höhe von 2% p.a. ausgezahlt.

HTB hat im Jahr 2019 auch am Erstmarkt einen eindrucksvollen Erfolg erzielt: Der erste Einzelobjektfonds der Produktreihe Strategische Handelsimmobilie Plus (SHP) wurde nach rund 6 Jahren Laufzeit mit einem Rückfluss von circa 185% für die Anleger aufgelöst.

Das HTB Immobilien Portfolio

HTB 11. Immobilien Portfolio HTB 11. Immobilien Portfolio
Vorankündigung
Rückfluss: k. A.1)
Mehr Infos

Diese Informationen dienen Werbezwecken. Maßgeblich für die Angebote ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlagen, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Datenberechnung:
Bei der Berechnung einiger spezifischer Kennzahlen wie Eigenkapitalanteil und Substanzquote haben wir versucht, die Investments annähernd gleich zu betrachten. Die Substanzquote und den Eigenkapitalanteil haben wir generell ohne AGIO berechnet. Auch haben wir die Liquiditätsreserve nicht mit eingerechnet, sondern nur den reinen Substanzwert der Investition (bei einer Liquiditätsreserve von über 2 % haben wir das gekennzeichnet). Daher können diese Werte von den Prospektangaben abweichen. Wir übernehmen keine Gewähr über die Richtigkeit und bitten Sie, uns über eventuelle Fehler zu informieren.

1) Die dargestellten Werte sind ein Prognosewert (vor Steuern) laut Emissionsprospekt. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

2) Die Schmidtner GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, bei den meisten Publikums-AIF/Beteiligungen das Agio komplett zu erstatten. Bei einigen wenigen Produkten ist die Zustimmung des Emissionshauses Voraussetzung. Für genaue Konditionen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (040 - 325 07 14 - 0) oder per E-Mail.

3) Bei diesen Produkten ist eine Streichung des AGIOs nicht möglich.

4) Rendite nach IRR (Interne-Zinsfuß-Methode)

© 2021 Schmidtner GmbH